Phablet-Trend: Das iPhone 8 Plus ist erfolgreicher als das iPhone 8

| 8:44 Uhr | 7 Kommentare

Wie Patently Apple berichtet, hat das iPhone 8 Plus mittlerweile das iPhone 8 überholt. So soll Apple laut dem Bericht in der letzten Septemberwoche 6,3 Millionen Exemplare des iPhone 8 Plus ausgeliefert haben. Das iPhone 8 schaffte es im gleichen Zeitraum hingegen nur auf 5,4 Millionen ausgelieferte Exemplare.

Phablets auf dem Vormarsch

Es hat sich schon länger angedeutet, dass die 5,5 Zoll Modelle der iPhones immer beliebter werden. Waren sie mit der Einführung des iPhone 6 Plus noch als außergewöhnliche Alternative gedacht, sind sie nun die bevorzugte Wahl bei den Kunden.

Dieser Trend lässt sich auf dem gesamten Smartphone-Markt beobachten. Laut einer Studie von IDC machten die Phablets in diesem Jahr knapp 40 Prozent des Marktes aus. Nächstes Jahr soll dann die 50 Prozent-Marke erreicht werden, die 2019 sogar überschritten werden soll. 2020 und 2021 ist der Siegeszug der großen Smartphones mit einem Marktanteil von rund 60 Prozent vollbracht.

Apple plant Großes

Angesichts dieser Prognose ist es nicht verwunderlich, dass sich Apple auf die größeren iPhone-Modelle konzentriert. So halten sich die Gerüchte von drei neuen iPhones für das kommende Jahr. Zunächst soll ein iPhone X Plus mit einem 6,5 Zoll großen OLED-Display geplant sein. Eine weitere Übergröße könnte das iPhone 8S mit einer Displaygröße von 6,1 Zoll werden. Dieses wird jedoch laut der Gerüchteküche auf die LCD-Technologie setzen. Weiterhin soll es ein neues iPhone X mit einem 5,8 Zoll OLED-Display geben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

7 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Ein Gerät mit 6.1″ Display würde wohl kaum als „iPhone 8s“ auf den Markt kommen…

    03. Dez 2017 | 10:37 Uhr | Kommentieren
  • Adam

    Apple Gerüchteküche ein Jahr vor Produktveröffentlichung ist nichts wert.

    03. Dez 2017 | 11:12 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Wenn Apple es schaffen würde den normalen und dem Plus die gleichen Features zu verpassen, dann wette ich mit euch, dass das normale Modell viel häufiger verkauft wird.
    Es ist einfach ungerecht, wenn man alle Funktionen haben will, aber keinen XXL Plus Modell in der Tasche haben will.
    Und dass es möglich ist, zeigt das iPhone X.
    Von mir aus kann das iPhone 8 auch gleich viel wie das Plus Modell kosten.

    03. Dez 2017 | 16:59 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Naja, in einem größeren Gehäuse ist halt einfach mehr Platz als in einem kleinerem. Logisch, dass man mehr Features einbauen kann, wenn es mehr Platz gibt.

      03. Dez 2017 | 18:26 Uhr | Kommentieren
      • Instinct23

        Klar, aber beim X haben sie das ja auch geschafft.

        04. Dez 2017 | 10:25 Uhr | Kommentieren
        • MrUNIMOG

          Und das kostet auch entsprechend.

          04. Dez 2017 | 16:25 Uhr | Kommentieren
        • Krusty

          Das iPhone X ist ja auch größer als das iPhone 8: es ist länger, breiter, tiefer und schwerer.

          04. Dez 2017 | 20:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.