Mac App Store: Apple akzeptiert zukünftig nur noch 64-Bit Apps

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple macht darauf aufmerksam, dass das Unternehmen zukünftig nur noch 64-Bit Apps im App Store akzeptiert. Der Startschuss fällt am 01. Januar 2018.

Mac App Store: Apple akzeptiert zukünftig nur noch 64-Bit Apps

Der Hersteller aus Cupertino informiert in seinem Entwicklerportal darüber, dass das Unternehmen zukünftig für den Mac App Store nur noch 64-bit Apps akzeptiert.

As a reminder, new apps submitted to the Mac App Store must support 64-bit starting January 2018, and Mac app updates and existing apps must support 64-bit starting June 2018. If you distribute your apps outside the Mac App Store, we highly recommend distributing 64-bit binaries to make sure your users can continue to run your apps on future versions of macOS. The last macOS release to support 32-bit apps without compromise is macOS High Sierra.

Los geht es ab dem 01. Januar 2018. Ab diesem Zeitpunkt müssen alle Apps, die neu zum Mac App Store eingereicht werden 64-Bit unterstützen. Ab Juni 2018 müssen Mac App update sowie existierende Mac Apps ebenso 64-Bit unterstützen. Entwicklern, die ihre Apps außerhalb des des Mac App Stores anbieten, rät Apple, dass diese ihre ebenso an 64-Bit anpassen. macOS High Sierra wird die letzte macOS Version sein, die 32-Bit Apps ohne Kompromisse unterstützt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.