YouTube wird von Amazon Echo Show und Fire TV entfernt

| 11:54 Uhr | 0 Kommentare

Google und Amazon sind im Streit und Ausfluss dieser Streitigkeiten ist es, dass Google die YouTube App von Amazon Echo Show und Fire TV zurückzieht. Eine durchaus einschneidende Entscheidung.

Google entfernt YouTube-App von Amazon Echo Show und Fire TV

Die Streitigkeiten zwischen Amazon und Google eskalieren und als Ergebnis des Streits zieht Google seine YouTube App von Echo Show und Fire TV zurück.

Die Kollege von The Verge haben ein Statement von YouTube erhalten. In diesem heißt es, dass man die YouTube App mit sofortiger Wirkung von Echo Show zurückzieht. Zusätzlich erhalten Besitzer von Fire TV ab dem heutigen Nikolaustag den Hinweis angezeigt, dass die YouTube-App ab dem 01.01.2018 seinen Dienst einstellen wird, und dass man ab diesem Zeitpunkt keine YouTube-Videos mehr über FireTV betrachten kann. In dem Statement von YouTube heißt es unter anderem

Wir haben versucht, eine Vereinbarung mit Amazon zu treffen, um den Anwendern den Zugang zu Produkten und Dienstleistungen des jeweils anderen Anbieters zu ermöglichen. Allerdings führt Amazon keine Google-Produkte wie Chromecast und Google Home, stellt Prime Video nicht für Besitzer von Google Cast zur Verfügung und hat vergangenen Monat damit aufgehört, verschiedene der neuesten Nest-Produkte zu verkaufen. Aufgrund der mangelnden Gegenseitigkeit unterstützen wir YouTube nicht mehr für Echo Show und Fire TV. Wir hoffen, dass wir zeitnahe eine Einigung erzielen können, um die Probleme lösen zu können.

Wie bereits erwähnt, ist dies eine deutliche Maßnahme seitens Google. Vor einiger Zeit hat Amazon übrigens auch den Verkauf von AppleTV eingestellt. Allerdings könnte sich dies in Kürze wieder ändern, wenn Amazon Prime Video für AppleTV vorliegt. Der Startschuss könnte in Kürze fallen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.