Jony Ive kehrt ins Tagesgeschäft zurück – Manager des Design Teams

| 8:23 Uhr | 0 Kommentare

Im Mai 2015 wurde Jony Ive zum „Chief Design Officer“ bei Apple ernannt. Gleichzeitig gab es eine Umstrukturierung im Apple Design Team. Jony Ive zog sich vorübergehend aus dem Tagesgeschäft zurück, um sich unter anderem der Gestaltung des Apple Parks zu widmen und den Neubau fertig zu stellen. Gleichzeitig kündigte Apple an, das Richard Howarth zum Vice President of Industrial Design und Alan Die zum Vice President of User Interface Design befördert werden und sich verstärkt um Apple Produkte kümmern. Nun kehrt Jony Ive ins Tagesgeschäft zurück.

Jony Ive kehrt ins Tagesgeschäft zurück

Die Mammutaufgabe des Apple Parks liegt mehr oder weniger hinter dem Hersteller aus Cupertino. Das Projekt ist nahezu abgeschlossen und dies hat zur Folge, dass Jony Ive wieder mehr Kapazitäten für „andere“ Aufgaben besitzt.

Ab sofort kehrt Jony Ive wieder ins Tagesgeschäft zurück und kümmert sich wieder intensiver um das Design Team. In einem kurzen Statement gegenüber Bloomberg bestätigte eine Apple Pressesprecherin die Veränderungen.

“With the completion of Apple Park, Apple’s design leaders and teams are again reporting directly to Jony Ive, who remains focused purely on design,” Amy Bessette, a company spokeswoman, said Friday in a statement.

Die Veränderungen zeigen sich auch bereits auf der Apple Leadership Webseite. Richard Howarth und Alan Dye werden dort nicht mehr aufgeführt. Klingt nach einer geplanten Maßnahme. Apple Park ist nahezu fertig gestellt, das neue Apple Retail Store Design, für das Ive auch verantwortlich zeichnet, ist umgesetzt und nun kann sich der Apple Chefdesigner wieder intensiver um das Tagesgeschäft kümmern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.