Amazon informiert über Bestellfristen zu Weihnachten

| 7:26 Uhr | 0 Kommentare

Der Trend geht auch in der Vorweihnachtszeit Immer mehr zum Online-Shopping. Es ist bequem zu Hause in den eigenen vier Wänden auf ein paar Knöpfe zu drücken und sich den oder die Artikel nach Hause schicken zu lassen. Je näher wir uns jedoch auf das Weihnachtsfest zubewegen, desto intensiver wird wieder vor Ort in der Innenstadt eingekauft. Irgendwann ist ein Zeitpunkt gekommen, an dem ein Online-Händler seine Ware aus logistischen Gründen nicht mehr pünktlich zum Fest zustellen kann. Nun informiert Amazon über seine Bestellfristen zu Weihnachten.

Amazon informiert über Bestellfristen zu Weihnachten

In den letzten Jahren hat Amazon verschiedene Maßnahmen ergriffen, um so lange wie möglich vor Weihnachten  lieferfähig zu sein. Nun informiert der Händler dabei, bis wann ihr in diesem Jahr eure Weihnachtsbestellung aufgeben müsst, damit diese pünktlich ankommt.

  • 20. Dezember bis abends: Standardversand
    (kostenfrei ab 29 EUR Bestellwert, sonst 3 EUR pro Lieferung, kostenfrei für Prime-Mitglieder)
  • 22. Dezember bis vormittags: Premiumversand
    (4,99 EUR pro Lieferung, kostenfrei für Prime-Mitglieder)
  • 22. Dezember bis mittags: Morning-Express
    (9,99 EUR pro Lieferung, 5 EUR pro Artikel für Prime-Mitglieder)
  • 23. Dezember bis vormittags (abhängig von der Metropolregion): Same-Day Lieferung für 20 deutsche Metropolregionen
    (9,99 EUR pro Lieferung, kostenfrei für Prime-Mitglieder ab einem Bestellwert von 20 EUR, verfügbare Liefergebiete unter www.amazon.de/same-day)

Prime-Mitglieder in Berlin und München profitieren mit Prime Now zudem von der 2-Stunden-Lieferung, die am 23. Dezember bis 21:15 Uhr via Prime Now App oder unter www.primenow.de aufgegeben werden kann – ab 40 Euro Bestellwert ist die Lieferung kostenlos. Wer bis 22:45 Uhr bestellt, bekommt seine Geschenke mit der 1-Stunden-Lieferung für 7,99 EUR Versandkosten auch noch rechtzeitig zur Bescherung am nächsten Tag.

Als Geschenkidee in allerletzter Minute retten die Amazon Geschenk-Gutscheine so manches Fest. Unterschiedliche Gutscheinmotive gibt es direkt zum Ausdrucken oder zum Versenden per E-Mail unter www.amazon.de/geschenkgutscheine.

Verlängerte Rückgabefrist

Für alle, die Geschenke doppelt bekommen oder sich etwas Anderes gewünscht haben, bietet Amazon zu Weihnachten eine verlängerte Rückgabefrist bis zum 31. Januar 2018. Sie gilt für Artikel, die zwischen dem 1. November und 31. Dezember 2017 von Amazon versandt wurden und die sonstigen Rückgabebedingungen erfüllen. Dies umfasst Artikel, die direkt von Amazon.de verkauft werden, von Amazon versandte Bestellungen bei Drittanbietern sowie Artikel, die mit dem Prime-Logo angeboten und von Drittanbietern verkauft und versandt werden. Bitte beachtet, dass für sonstige von Drittanbietern versandte Artikel individuelle Rückgabebedingungen gelten. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.