iPhone X: Wenn die Augenbrauen zum Controller werden

| 7:15 Uhr | 1 Kommentar

Microsoft hatte uns mit Kinect gezeigt, wie wir mit vollem Körpereinsatz Games spielen können. Jetzt ist Apple mit dem iPhone X an der Reihe. Wir wedeln jedoch nicht wild mit Armen und Beinen, um eine Spielfigur zu steuern, sondern meistern die Situation mit ein wenig Gesichtsmuskel-Training.

Steuerung per Augenbrauen

Eine hochgezogene Augenbraue könnte unsere Reaktion auf die eine oder andere App-Idee in der Vergangenheit gewesen sein. In diesem Fall steuern wir jedoch mit diesem Gesichtsausdruck ein Emoji auf dem Bildschirm. Durch Heben und Senken der Augenbrauen steuert man die Spielfigur entsprechend nach oben oder unten. So bewahren wir den kleinen Kerl vor gefährlichen Gegenständen, wie Fussbälle, Enten oder gruselige Geister.

Rainbrow
Rainbrow
Entwickler: Nathan Gitter
Preis: Kostenlos

Das Spiel ist recht simple gehalten, entscheidender ist hier die Idee, die TrueDepth Kamera als Steuerungsmethode zu verwenden. Ein wenig Augenbrauen-Arbeit ist die App allemal wert, besonders da Entwickler Nathan Gitter die App kostenlos im App Store anbietet. Jetzt wollen wir nur noch eine Version, die mit einem Lächeln gespielt werden kann. Denn gute Laune ist ja bekanntlich ansteckend.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Tefto

    Macht Laune,
    ist aber anstrengender, als man denkt 😀

    19. Dez 2017 | 8:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.