Apple kündigt neuen Apple Store in Melbourne an

| 19:57 Uhr | 0 Kommentare

Wie The Guardian berichtet, wurde Apple die Genehmigung erteilt, ein neues Geschäft am Melbourne Federation Square zu bauen. Der Store soll neue Besucher anlocken, wobei einige Anwohner die Entscheidung kritisieren.

Ein Apple Store für Melbourne

Apple investiert weiter in die Retail-Sparte. Nachdem bekannt wurde, dass dieses Jahr noch der 500. Store eröffnet werden soll und mit Wien bereits der nächste Kandidat anstehet, plant Apple weiter für die Zukunft. So soll 2020 in Australien ein neuer Flagship-Store von Apple eröffnen.

Der für Melbourne zuständige Stadtrat plant schon länger den Federation Square wieder attraktiver für den Tourismus zu machen. Da kommt Apples Plan für einen neuen Apple Store gerade richtig. Hierfür will man sogar das Yarra-Gebäude an der Südseite des Platzes abreißen. Das neue Gebäude soll einen etwas kleineren Grundriss vorweisen und sich dem Stil der Stadtumgebung anpassen. Unter anderem wird es eine begehbare Terrasse bieten, die sich um das ganze Gebäude erstreckt.

Apple ist überzeugt, dass der Store für einen belebten Federation Square sorgen wird. Doch bevor der Store nach eigenen Aussagen für mehr als zwei Millionen neue Besucher sorgen wird, stehen die Bauarbeiten an. 2019 soll der Bau beginnen, damit der Apple Store 2020 die Glastüren für die Kundschaft öffnen kann.

Kritik von Anwohnern

Auch wenn Apple in der Region für 200 neue Jobs sorgen will, stößt das Projekt nicht überall auf Begeisterung. Die Anwohner Melbournes befürchten, dass mit der Umgestaltung des Platzes der kulturelle Aspekt verloren geht. Der Federation Square ist bekannt für seine außergewöhnlichen Gebäudekomplexe und beherbergt mehrere Museen und Galerien. Auf dem Innenplatz finden regelmäßig Veranstaltungen statt und bietet Straßenkünstlern eine Bühne.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.