iMac Pro: Apple verschickt erste Versandbestätigungen

| 21:03 Uhr | 0 Kommentare

Der iMac Pro wird es zwar nicht rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum schaffen, eine Lieferung vor Neujahr scheint jedoch für frühe Besteller aus den USA und China gesichert. So trudeln derzeit die ersten Versandmitteilungen des Geräts ein, die eine Lieferung in diesem Jahr in Aussicht stellen.

Der iMac Pro geht auf Reisen

Wie AppleInsider berichtet, hat Apple den ersten Schwung der Premium-Macs versendet. Mit einem geschätzten Lieferdatum nach Weihnachten, müssen sich die Käufer jedoch noch etwas gedulden. Im Anbetracht, dass vor Kurzem noch nicht einmal eine Auslieferung in diesem Jahr sicher war, sind dies jedoch gute Nachrichten. In den USA sollen die ersten Geräte am 27. Dezember eintreffen. In China gibt es erste Informationen, die den 28. Dezember in Aussicht stellen. Derzeit befinden sich die 4.999 USD-Systeme in Shanghai, wo sie auf die „endgültige Freigabe“ einer Zollbehörde warten.

Der neue 27-Zoll-iMac Pro mit Retina 5K-Display ist für High-End-Ansprüche gedacht. Er verfügt in der Basiskonfiguration über einen 8-Core-Prozessor mit 3,2 Gigahertz, 32 Gigabyte ECC DDR4 2666 RAM und eine Vega 56-GPU mit 8 Gigabyte VRAM, sowie ein Terabyte Flash-Speicher. Leistungsfähigere Konfigurationen, einschließlich eines 18-Core-CPU-Modells, werden 2018 ausgeliefert. Im deutschen Apple Store wird derzeit der 4. bis 5. Januar als Lieferdatum angegeben.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.