Angela Ahrendts spricht über den Erfolg der neuen Apple Stores

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts hat einen neuen Artikel auf LinkedIn veröffentlicht, in dem sie über die erfolgreiche Entwicklung der Apple Stores berichtet. Bei der Gelegenheit rührt sie auch die Werbetrommel für das „Today at Apple“-Programm, welches sie dieses Jahr ins Leben gerufen hat.

Feedback von Besuchern

In diesem Jahr haben die Apple Stores eine deutliche Wandlung durchgemacht. Wo vor kurzem noch ein Verkaufsshop stand, findet man nun einen angesagten Treffpunkt mit Workshops, Konzerten und Meet & Greets. Doch hiermit soll die Wandlung noch nicht abgeschlossen sein. Angela Ahrendts kündigt in ihrem Beitrag an, dass ab nächsten Monat neues Feedback von Besuchern gesammelt wird. So soll in Zukunft auch die Kundschaft auf die Gestaltung der Apple Stores Einfluss haben. Immerhin sind die Stores die beste Möglichkeit mit den Kunden in direkten Kontakt zu treten.

„Wir glauben, dass „Today at Apple“ die leistungsfähigste Plattform sein könnte, die wir jemals geschaffen haben, um Leben zu bereichern. […] Bei all dem haben wir erkannt, dass wir neue Eindrücke benötigen. […] Als ersten Schritt, im Januar 2018, werden wir diese Art von Feedback von allen sammeln, die an einer Sitzung von „Today at Apple“ teilnehmen. Wir konzentrieren uns sowohl auf ihre unmittelbaren Erfahrungen als auch auf ihre Wahrnehmung der langfristigen Werte.“

Ein paar Zahlen hat Ahrendts auch für uns. So besteht ihr Store-Team aus 65.000 Mitgliedern, die in fast 500 Einzelhandelsgeschäften arbeiten und jedes Jahr nahezu 500 Millionen Besucher bedienen. Das neue Konzept scheint sich auszuzahlen. So sorgt das Unterhaltungsprogramm für eine stärkere Markenbindung, wobei sich auch der Umsatz in den Stores verbessert hat.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.