Galaxy Note 8 und S8: neue Akku-Probleme können zum Totalausfall führen

| 11:33 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem sich Apple gerade erst zu seinem 29-Euro-Akku-Tauschprogramm durchgerungen hat, muss sich nun Samsung mit dem Energiespeicher auseinandersetzen. So berichten vereinzelte Nutzer, dass sie ihr Galaxy Note 8 und S8 nicht mehr aufladen können, wenn sich der Akku komplett entladen hat.

Wieder Akku-Probleme?

Samsung und die Akkus – ein Kapitel, welches durchaus mit einigen Tiefen in Erinnerung bleibt. Nachdem das Galaxy Note 7 aufgrund fehlerhafter Akkus mit Feuereinlagen für Schlagzeilen sorgte, kündigt sich nun das nächste Problem an. Vergangene Woche kamen erstmals Beschwerden auf, die von einem Ladeproblem beim Galaxy Note 8 berichteten, die mittlerweile auch von einigen Galaxy S8 Plus Nutzern bestätigt wurden.

Sinkt der Akku auf 0 Prozent, weigert sich das Smartphone den Energiespeicher zu laden. Weder über ein Kabel noch per Wireless Charging lassen sich die betroffenen Geräte ab diesem Zeitpunkt mit Energie versorgen. Samsung spricht derweil von einer sehr geringen Anzahl von Geräten, die von dem Verhalten betroffen sind. Man will sich jedoch erst weiterführend zu dem Thema äußern, wenn die Smartphones zur Überprüfung vorliegen.

Einsenden oder Geduldsprobe

Samsung empfiehlt allen Betroffenen, die fehlerhaften Geräte einzusenden. Alternativ könnte laut engadget das sogenannte „stack charging“ zu einem Erfolg führen. Wenn man das Ladegerät 10 bis 15 Sekunden lang im Abstand von jeweils 30 Sekunden an das Smartphone anschließt und wieder absteckt, könnte nach etwa 20 Minuten oder 100 Versuchen genug Energie übertragen worden sein, so dass das Gerät wieder anspringt und der normale Ladevorgang initiiert werden kann. Dieser mühsame Prozess sollte jedoch nur in Notfällen verwendet werden, da er nicht zwangsläufig zum Erfolg führt und nicht vor einem erneuten Totalausfall schützt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Zen

    Dann los hopp hopp….nächste Sammelklage einreichen…in Milliardenhöhe…!!! ist ja momentan Mode ;D

    02. Jan 2018 | 12:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.