2018 wird ein wichtiges Jahr für „Smart Speaker“

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Das laufende Jahr 2018 wird ein wichtiges Jahr für die Rubrik der Smart Speaker. Weltweit, davon gehen Analysten aus, werden in diesem Jahr 56,3 Millionen Geräte verkauft. Im letzten Jahr waren es 30 Millionen Einheiten.

Smart Speaker auf dem Vormarsch

Die Analysten von Canalys haben sich mit dem Smart Speaker Markt beschäftigt. Die Marktforscher sind davon überzeugt, dass Amazon und Google mit ihren Echo und Home Geräten in diesem Jahr den Markt dominieren. In den kommenden Monaten werden verschiedene neue intelligente Lautsprecher auf den Markt kommen. Unter anderem wird Apples HomePod dazu beitragen, dass der Markt für smarte Lautsprecher wachsen wird.

“2018 will be the defining year for smart speaker adoption,” said Canalys Research Analyst Lucio Chen. “Smart speaker uptake has grown faster than any other consumer technology we’ve recently encountered, such as AR, VR or even wearables. While 2017 has been a banner year for smart speakers in terms of hardware sales, especially for Google and Amazon, smart speakers in 2018 will move beyond hardware, with strategic attempts to monetize the growing installed base in the US and beyond.

The possibilities to do this are endless, be it discreet advertising, content subscription bundles, premium services or enterprise solutions. The technology is still in transition, and increased investments from multiple players of the ecosystem will fuel growth.”

2018 wird ein entscheidendes Jahr sein, so Analyst Lucio Chen. Dabei geht es nicht nur um die Hardware an sich, sondern um Services, die rund um die Prunkte angeboten werden. Die Möglichkeiten seien „endlos“. Es gebe Abo-Möglichkeiten, Premium- und Unternehmens-Services, aber auch die Möglichkeit smarte Lautsprecher für Werbung zu nutzen. Der Markt sei noch in der Entwicklung und es sei gut für das Wachstum, dass sich mehrere Hersteller mit dem Thema beschäftigen.

Blickt man auf einzelne Länder, so sollen in diesem Jahr 38,4 Millionen Geräte in den USA verkauft werden. Auf Platz 2 liegt China mit 4,4 Millionen Einheiten. An dieser Reihenfolge soll sich auch bis 2020 nichts ändern.

Apple hatte seinen HomePod im Juni letzten Jahres vorgestellt und den Verkaufsstart für Dezember angekündigt. Allerdings gab der Hersteller im November zu verstehen, dass man noch etwas mehr Zeit benötigt, um das Produkt zu finalisieren. Der Hersteller aus Cupertino gab an, dass man den HomePod Anfang 2018 auf den Markt bringen wird. Diese Aussage deuten wir so, dass der HomePod im ersten Quartal in die Verkaufsregale gelangt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.