Silvester-Rekord: 60 Prozent mehr Datennutzung im Vodafone-Netz

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir euch gestern Abend bereits auf die Statistiken von o2 zum Jahreswechsel aufmerksam gemacht haben, zieht auch nun Vodafone sein Resümee.

Daten-Feuerwerk im Vodafone-Netz

Der Mobilfunkanbieter Vodafone vermeldet eine Rekordnacht im hauseigenen Mobilfunknetz. Sowohl bei der Telefone als bei der Datennutzung gab es neue Rekordwerte. Bei der klassischen SMS wurde ein weiterer Rückganz verzeichnet.

So schreibt Vodafone wie folgt

Vor allem beim mobilen Surfen waren die Deutschen zum Start ins Jahr 2018 nicht zu bremsen: WhatsApp, Facebook und Co. wurden in der Neujahrsnacht zwischen 20 Uhr und 3 Uhr stärker genutzt als jemals zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das verbrauchte Datenvolumen in diesen sieben Stunden um 60 Prozent auf mehr als 450 Millionen Megabytes an. Umgerechnet sind das mehr als 1,5 Millionen zehnminütige YouTube-Videos in bester HD-Qualität oder die Daten von fast 95.000 vollbeschriebenen DVDs. Zu einem Turm gestapelt wäre dieser 115 Meter hoch und damit fast fünfmal so hoch wie das Brandenburger Tor, an dem Deutschlands größte Silvesterfeier stattfand. Damit übertrifft der Wert der Silvester-Nacht das verbrauchte Datenvolumen an einem herkömmlichen Tag um etwa 33 Prozent.

Mehr Telefonate – weniger SMS

Doch nicht nur bei der Datennutzung gab es einen neuen Rekord zu verzeichnen. Auch die Anzahl der Telefonate stieg an. Rund 23 Millionen Gespräche gab es zwischen 20 Uhr und 3 Uhr. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Tag wurden damit mehr als dreimal so viele Telefonate im Netz von Vodafone geführt. Die Zahl erfolgreicher Telefonate wurde noch einmal auf 99,7 Prozent gesteigert.

Die SMS ist weiter auf dem Rückgang. In dieser Silvesternacht verschickten Vodafone-Kunden aber immerhin noch 4,1 Millionen Kurznachrichten. Das sind rund 9 Prozent weniger Textnachrichten als im Vorjahr. Grund dafür sind sicherlich iMessage, WhatsApp und Co. So können nicht nur reine Text-Nachrichten, sondern auch Fotos und Videos geteilt werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.