WSJ: Produkt-Verzögerungen haben unter Tim Cook zugenommen

| 18:44 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor dem Wochenende meldet sich das Wall Street Journal mit der These zu Wort, dass Produktverzögerungen unter der Regie von Tim Cook bei Apple zugenommen haben. Genauer gesagt sollen sich diese im Vergleich zu Steve Jobs verdoppelt haben.

WSJ: Produktverzögerungen unter Tim Cook doppelt so hoch wie unter Steve Jobs

Was meint ihr? Vergeht unter der Regie von Tim Cook mehr Zeit zwischen dem angekündigten Produktstart und dem tatsächlichen Verkaufsstart eines Apple Produkte?

Das WSJ stellt heraus, dass unter Cooks Führung 70 neue oder aktualisierte Produkte auf den Markt gekommen sind. Fünf dieser Prunkte hätten eine Verzögerung von drei oder mehr Monaten mit sich gebracht. Weitere neun Produkte hätten eine Verzögerung zwischen einem und drei Monaten besessen. Bei Jobs hätte es bei gleicher Anzahl von Produkteinführungen nur ein Produkt gegeben, welches eine Verzögerung von mehr als drei Monaten mit sich gebracht hätte.

In den vergangenen sechs Jahren habe Apple durchschnittlich 23 Tage nach einer Produktankündigung das Produkt auf den Markt gebracht. In den rund sechs Jahren davor und unter der „Herrschaft“ von Steve Jobs lag dieser Wert bei rund 11 Tagen. Alle drei unter Cook komplett neu eingeführten Produkte (Apple Watch, AirPods und HomePods) seien später als geplant auf den Markt gekommen. Bei den AirPods und dem HomePod hätte Apple sogar die wichtige Weihnachtszeit verpasst.

In unseren Augen ist es etwas zu einfach, ausschließlich die oben genannten Daten für diese Bewertung zwischen Jobs und Cook heranzuziehen. Nicht beachtet wird beispielsweise, in welchem Zustand unter Cook und Jobs die Produkte auf den Markt gekommen sind. Wie fehlerbehaftet waren diese? Auch wird außer acht gelassen, dass der Herstellungsprozess in einigen Bereichen komplexer und dass Apples Kundenbasis größer und globalen geworden ist.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.