MacBook Pro: Foxconn könnte in Zukunft Hauptfertiger werden – Keine großen Änderungen für 2018 geplant

| 15:34 Uhr | 0 Kommentare

Foxconn könnte in diesem Jahr eine große Anzahl von zusätzlichen MacBook-Bestellungen erhalten. Wie DigiTimes berichtet, arbeitet der Auftragsfertiger daran, das Auftragsvolumen für die MacBook-Produktion zu erhöhen. Der Anstieg würde jedoch auf Kosten von dem Hersteller Quanta Computer gehen, der im Gegenzug weniger Aufträge von Apple erhalten soll.

Foxconn will mehr MacBooks produzieren

Apple scheint derzeit keine größeren Design- oder Technik-Änderungen für die MacBook-Familie vorgesehen zu haben. Dies deuten zumindest Quellen aus der Zulieferkette an. Hinter den Kulissen bahnt sich jedoch eine größere Änderung an.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen Foxconn arbeitet Berichten zufolge daran, seine Notebook-Bestellungen von Apple durch attraktive Angebote zu verbessern. Wie verschiedene Quellen bestätigen, hatte Apple durchaus Interesse an diesem, nicht näher beschriebenen, Angebot. So soll Foxconn voraussichtlich schon im zweiten Quartal 2018 mit einer erhöhten Produktion der MacBooks beginnen, um die neuen Aufträge zu erfüllen.

Trotz dieser Erkenntnis wird erwartet, dass Quanta dieses Jahr noch Apples größter Lieferant für das MacBook bleiben wird. Nach 2018 ist es jedoch wahrscheinlich, dass sich das Verhältnis weiter zu Gunsten von Foxconn entwickelt. Dementsprechend soll Quanta sich bereits auf andere Markenanbieter einstellen, um die Auswirkungen des Auftragsverlusts auszugleichen.

Quanta entwickelt Linsen für AR-Brille

Quanta kümmert sich unter anderem auch für die Fertigung der Apple Watch und soll sich mit der israelischen Augmented-Reality-Firma Lumus zusammengeschlossen haben, um Linsen für Smart Glasses herzustellen. Hier hatte man bereits Apple mit einem AR-Projekt in Verbindung gebracht. Über den Status eines Gerüchts, ist diese Meldung jedoch nie herausgekommen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.