Football-Krimi sorgt für Herzfrequenz-Alarm auf der Apple Watch

| 7:38 Uhr | 0 Kommentare

Interessiert ihr euch für Football und die NFL? Dann habt ihr am vergangenen Wochenende sicherlich die Viertelfinal-Spiele auf dem Weg zum Super Bowl mitverfolgt. Dabei haben sich die Minnesota Vikings und die New Orleans Saints ein denkwürdiges Spiel geliefert. Dieser Football-Krimi sorgte dafür, dass die Apple Watch bei einigen Anwendern einen Herzfrequenz-Alarm auslöste.

Playoff-Schlacht zwischen den Vikings und den Saints

Dieses Spiel wird sicherlich in die Geschichte der NFL eingehen. Lange Zeit sah es so aus, als ob Minnesota als Sieger vom Feld geht. Immerhin betrug die Führung 17:0. Zunächst folgte eine Aufholjagd von New Orleans bis hin zu Führung, dann ging es her und als jeder dachte, dass die Saints gewinnen, konnte Minnesota das Spiel wenige Sekunden vor dem Ende noch einmal drehen und als Sieger vom Platz gehen.

Doch was hat das Ganze mit der Apple Watch zu tun? Mit watchOS 4 hat Apple eine neue Funktion bei der Apple Watch eingeführt. Diese sorgt dafür, dass der Anwender bei einem ungewöhnlich hohen Pulsschlag alarmiert wird. Die Apple Watch alarmiert bei einer von euch festgelegten Herzfrequenz, obwohl ihr anscheinend 10 Minuten lang inaktiv ward. Diese Funktion soll eigentlich vor einem Herzinfarkt warnen.

Das Spiel der Vikings gegen die Saints war zum Ende so dramatisch, dass bei einigen Apple Watch Besitzern, die sich das Spiel live angeguckt haben, der Herzfrequenz-Alarm ausgelöst wurde, da die zuvor festgelegte Schwellgrenze erreicht wurde. Das Spiel scheint zahlreiche Fans mitgerissen zu haben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.