Apple bringt Milliarden Dollar zurück in die USA – Mitarbeiter erhalten 2500 Dollar Bonus-Zahlung

| 14:51 Uhr | 1 Kommentar

Bereits gestern Abend sind wir auf die Meldung eingegangen, dass Apple in den kommenden Jahren 350 Milliarden zur US-Wirtschaft beitragen wird. Auf ein Detail der Pressemitteilung möchten wir noch einmal explizit eingehen. Der iPhone-Hersteller hat angekündigt, Milliarden Dollar zurück in die USA zu bringen.

Apple bringt Milliarden Dollar zurück in die USA

Apple hat angekündigt, dass man die US-Steuerreform der Trump Regierung nutzen wird, um einen Großteil seiner im Ausland liegenden Barreserven ins Heimatland zurück zu bringen. Jüngsten Angaben zufolge blickt Apple derzeit auf rund 252 Milliarden Dollar, die außerhalb der USA lagern.

Die Rückholaktion des Geldes wird dazu führen, dass Apple eine Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar tätigen muss. Dies wiederum legt nahe, dass Apple nahezu sein gesamtes im Ausland befindliches Bargeld in die USA zurückführen wird.

US-Unternehmen müssen erst dann in den USA Steuern bezahlen, wenn das Geld tatsächlich in die USA überwiesen wird. Die bisherige Regelung sag es vor, dass 35 Prozent Steuern fällig werden. Zusätzlich kamen rund 5 Prozent für den jeweiligen Bundesstatt noch einmal obendrauf.

Die von der Trump-Regierung beschlossene Steuerreform sieht es nun vor, dass in die USA zurückgeführte Bargeldmittel mit 15,5 Prozent besteuert werden, weniger liquide Mittel sogar nur mit 8 Prozent. Diese Zahlungen können von den Unternehmen über acht Jahre gestreckt werden.

Donald Trump verbucht Apples Entscheidung als Erfolg für sich

Kaum hatte Apple seine Pläne ausgesprochen, meldete sich auch US-Präsident Donald Trump  per Twitter zu Wort und verbuchte Apples Entscheidung als Erfolg für sich. Er betonte noch einmal, dass er es versprochen habe, dass seine Politik dazu führen wird, dass Unternehmen wie Apple massive Geldbeträge in die US zurückbringen werden.

Mitarbeiter erhalten 2500 Dollar Bonus-Zahlung

Darüberhinaus vermeldet Bloomberg, dass Apple seinen Mitarbeitern in diesem Zusammenhang einen Extra-Bonus in Höhe von 2500 Dollar zahlen wird. Diese Ankündigung, so eine nicht näher genannte Quelle, habe Apple seinen Mitarbeiten gestern gemacht. Bei den 2500 Dollar handelt es sich um sogenannte restricted stock units (RSU’s). Dies sind Aktienpakete, die fällig werden, wenn Mitarbeiter zu einem bestimmten Zeitpunkt noch im Unternehmen tätig sind.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Nkthek

    Wären auch blöd wenn sie es nicht gemacht hätten. Aber das ein Trump denkt es würde den Bürgern helfen zeigt wieder nur wie blöd er ist. Von den 35 Mrd an Steuerzahlungen holen die schon mit Bonis etc. wieder rein.

    19. Jan 2018 | 0:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen