Facebook Messenger stürzt nach Eingabe weniger Wörter ab

| 20:05 Uhr | 1 Kommentar

Derzeit berichten zahlreiche Nutzer davon, dass die iOS-Version des Facebook Messengers nach der Eingabe weniger Wörter abstürzt oder einfriert. Facebook hat das Problem bestätigt, eine Lösung steht allerdings noch nicht bereit.

Facebook Messenger Bug

Derzeit mach ein kurioser Facebook Messenger Bug die Runde. Anwender berichten, dass ihr Facebook Messenger abstürzt, nachdem sie zwei oder drei Worte geschrieben haben. Anschließend geht buchstäblich „nichts“ mehr. Ganze Sätze zu schreiben ist nicht mehr möglich. Selbst ein vollständiges Beenden der App, die Neuinstallation der App oder ein Neustart des iPhones führt nicht zu einer Problemlösung.

Warum dieses Problem Geräte jetzt auftritt, und nicht schon direkt nach der Erst-Installation, ist nicht bekannt. Gut möglich, dass Facebook ein serverseitiges Update installiert hat oder hier und dort an ein paar Stellschrauben gedreht hat, die zum Problem führen

Gegenüber TechCrunch hat sich Facebook kurz zum Thema geäußert. Das soziale Netzwerk hat das Problem mit seiner iOS-Messenger-App eingeräumt und mit der Problemsuche begonnen. Wann allerdings eine Bugfix-Update zur Verfügung steht, ist nicht bekannt.

Weltweit setzen über 1 Milliarde Menschen auf Facebook und den Facebook Messenger. Wie groß die Anzahl der von dem Problem betroffenen Nutzer ist, ist nicht bekannt. Erst vor wenigen Tagen hatte sich übrigens Facebook zu seinem Messenger zu Wort gemeldet und größere Veränderungen im Laufe dieses Jahres angekündigt. Die App sei mittlerweile überladen und man solle sie wieder „einfacher“ gestalten, so der Facebook-Tenor.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Iceman

    iPhone X, iOS 11.2.2, aktuelleste Version des Messengers drauf: Funktioniert einwandfrei.

    19. Jan 2018 | 13:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.