HomePod glänzt mit sehr niedrigem Stromverbrauch – 2 Meter Strom-Anschlusskabel

| 21:17 Uhr | 0 Kommentare

Seit heute lässt sich der neue Apple HomePod in den USA, Australien und Großbritannien vorbestellen. Passenderweise hat Apple den Umweltbericht zum smarten Lautsprecher veröffentlicht. Aus diesem geht unter anderem hervor, dass der HomePod mit einem sehr niedrigem Stromverbrauch.

HomePod Stromverbrauch auf dem Niveau einer LED-Leuchte

Apple hat seinen Umweltbericht (PDF) zum HomePod veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass der Lautsprecher bei der Musikwiedergabe weniger Strom verbraucht als eine durchschnittlich LED Leuchte. Bei 230V und bei 50 Prozent Lautstärke verbraucht der HomePod gerade mal 9,25W. Im Low Power Mode benötigt das Gerät nur 1,76W. Nach 8 Minuten Inaktivität schaltet der HomePod übrigens in den Niedrig-Energie-Modus.

Der Umweltbereich enthält eine kleine Tabelle, die den Verbrauch bei 100V, 115V und 230V vergleicht. 115V sind der Standard in den USA und Kanada, 230V verwenden wir unter anderem in Deutschland und 100V kommen in Japan zum Einsatz.

HomePod uses power-efficient components and software that can intelligently power them down during periods of inactivity. For example, through optimized power management features and a high-efficiency power supply, HomePod has been designed to be efficient in its low power mode, where the majority of time is spent. The result is that HomePod is energy efficient right out of the box.

2 Meter Anschlusskabel beim HomePod

Falls ihr euch gefragt haben sollte, wie lang das Strom-Anschlusskabel beim HomePod ist, so gibt es nun die Antwort. Das Kabel misst 2 Meter, lasst sich abnehmen und wird passend in den Farben Weiß bzw. Spacegrau mitgeliefert. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.