Apple Park: Apple erhält weitere Nutzungsgenehmigungen für das Hauptgebäude

| 11:10 Uhr | 0 Kommentare

Die Grundsteinlegung des Apple Parks erfolgte 2013 unter dem Arbeitstitel Apple Campus 2. Während die letzten Bauarbeiten an dem Apple Park noch im Gange sind, werden in den nächsten Monaten immer mehr Apple-Mitarbeiter in das neue Hauptquartier des Unternehmens wechseln. Wie VentureBeat berichtet, hatte Apple hierfür am 30. Dezember für 5 der 12 Abschnitte des kreisförmigen Hauptgebäudes auf dem Campus eine befristete Nutzungsgenehmigungen erhalten.

Der Apple Park füllt sich

Zunächst war vorgesehen, dass der Bezug des Apple Parks ab April 2017 beginnt. Einige Verzögerungen haben jedoch Apples Zeitplan verschoben. In den letzten Monaten konnten endlich die ersten Mitarbeiter in das neue Hauptquartier umziehen. Nun sollen sich die Büros etwas schneller füllen, da Apple die benötigten Genehmigungen für den Bezug erhalten hat. Dabei kommt der Großteil des Personals aus dem nahegelegenen Infinite-Loop-Campus des Unternehmens.

Ein weiteres Indiz, dass sich der Apple Park langsam füllt, sind die Erwähnungen bei Facebook, Twitter und anderen Social-Media-Plattformen. So twittert beispielsweise ein Apple-Mitarbeiter, dass Mittwoch sein letzter Tag in Apples vorherigem Infinite-Loop-Hauptquartier war.

Apple hatte bereits im vergangenen Jahr für bestimmte Teile des Apple Parks vorübergehende Nutzungsgenehmigungen erhalten. Die neuen Genehmigungen zeigen, dass man seinen Ziel wieder etwas näher gekommen ist. Wenn der Bau des Apple Parks komplett abgeschlossen ist, sollte der Hauptsitz eine permanente Belegungserlaubnis erhalten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.