iPhone 2018: Intel soll einziger Lieferant für LTE-Chips werden

| 21:26 Uhr | 0 Kommentare

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone. Die neue iPhone-Produktpalette ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, da tauchen bereits Gerüchte zur Nachfolgegeneration auf. Nun heißt es, dass Intel der exklusive Lieferant für die LTE-Chips wird.

iPhone 2018: Intel soll einziger Lieferant für LTE-Chips werden

Analyst Ming Chi Kuo dürfte regelmäßigen Lesern unseres Blogs ein Begriff sein. Der KGI Securuties Analyst hat in den letzten Jahren regelmäßig seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen. Nun gibt es eine neue Investoreneinschätzung des Analysten.

Bis dato ging Kuo davon aus, dass 70 Prozent der LTE-Chips für die 2018er iPhones auf Intel entfallen und die restlichen 30 Prozent auf Qualcomm. Nun ändert der Analyst seine Meinung und spricht davon, dass Intel der exklusive Lieferant für die LTE-Chips sein wird.

We expect Intel to be the exclusive supplier of baseband chip for 2H18 new iPhone models, while Qualcomm may not have a share of the orders at all.

Intel hat kürzlich den XMM 7560 Chip auf den Markt gebracht, dieser unterstützt sowohl GSM als auch CDMA. Dies bedeutet, dass Apple mit dem XMM 7560 Chip sämtliche Netzbetreiber abdecken könnte. Bisher konnten die Intel Chips kein CDMA verarbeiten, so dass Apple zwangsläufig auf Qualcomm Chips angewiesen war. Seit einiger Zeit befindet sich Apple mit Qualcomm im Rechtsstreit. Ein exklusiver Deal mit Intel könnte weiteren Druck auf Qualcomm ausüben, da der Chip-Hersteller dadurch einen seiner größten Abnehmer komplett verlieren könnte.

Noch ist es laut Kuo allerdings zu früh, um sagen zu können, dass Intel auch in den kommenden Jahren der exklusive Lieferant für LTE-Chips sein wird. Apple legt Wert auf Diversität und mehrere Zulieferer für seine Komponenten. Von daher ist es durchaus möglich, dass Apple Qualcomm zukünftig wieder ins Boot holt.

Darüberhinaus spricht Kuo davon, dass sich die LTE-Übertragungsgeschwindigkeiten mit den 2018er iPhones deutlich erhöhen werden. Sollte sich Apple tatsächlich für den XMM 7560 Chip entscheiden, so unterstützt dieser die 4x4MIMO. iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus unterstützen „nur“ die 2×2 MIMO Technologie. Auch soll beim 2018er iPhone ein neues Antennendesign zum Einsatz kommen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.