Apple Watch: 18 Millionen verkaufte Exemplare in 2017 – 54 Prozent Wachstum

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn die Apple Watch seit mehreren Jahren auf dem Markt ist, verzichtet Apple nach wie vor darauf exakte Verkaufszahlen zu nennen. Ab und zu gibt es zwar von Apple ein paar Hinweise darauf, wie gut oder schlecht sich die Apple Watch schlägt, offizielle Verkaufszahlen sind bisher Fehlanzeige. Von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen.

18 Millionen verkaufte Apple Watch in 2017

Apple Watch hat im Q4/2017 ein Rekord-Quartal hingelegt. Aber auch im gesamten Jahr 2017 verkaufte sich die Apple Watch besser als in jedem Jahr zuvor. Im Weihnachtsquartal konnte Apple mehr Apple Watch an den Mann und die Frau bringen als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie zusammen.

Canalys geht davon aus, dass Apple im letzten Jahr 18 Millionen Apple Watch verkaufen konnte. Dies bedeutet eine Steigerung von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Jahr 2016 konnte Apple rund 12 Millionen Exemplare veräußern.

Canalys spricht davon, dass 48 Prozent aller Apple Watch Verkäufe im letzten Jahr auf die Apple Watch 3 entfielen. Während die restlichen 52 Prozent auf die Apple Watch 2 oder älter entfielen. Die 48 Prozent der Apple Watch 3 verteilen sich auf 13 Prozent (LTE-Modell) und 35 Prozent (Wifi-Modell).

Wie eingangs erwähnt, sind dies Schätzwerte, da Apple keine offiziellen Verkaufszahlen nennt. Apple Watch gehört zu der Kategorie „Andere Produkte“, zur er auch AppleTV, AirPods, Beats und weitere Produkte gehören.

Andere Analysten schlagen in die gleiche Kerbe. Ben Bajarin spricht von 17,4 Millionen Exemplaren, während Horace Dediu von 17,7 Millionen verkaufter Apple Watch spricht. So langsam aber sicher und von Generation zu Generation kommt die Apple Watch so richtig in Fahrt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.