HomePod: Geräte werden ausgeliefert – erste Käufer sind begeistert

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Endlich ist es so weit – Der HomePod trifft bei den Kunden ein. Zumindest in Australien berichten die ersten frühen HomePod-Besitzer von ihren Einkäufen in den Apple Stores. Als nächstes werden Apple-Fans in Großbritannien folgen, das große Finale wird es dann in Nordamerika geben. Nachdem der Smart-Speaker in den ersten Reviews bei der Fachpresse sehr gut ankam, sind jetzt die Kunden an der Reihe. MacRumors hat sich im Internet umgeschaut und die ersten Kunden-Eindrücke zusammengefasst.

Ungewohnt aber unglaublich gut

MacRumors-Leser ApeBot war einer der ersten Fans, der einen neuen HomePod in Australien kaufen konnte. In seinem Erfahrungsbericht hat er fast nur Lob für den smarten Lautsprecher übrig. So sei die Einrichtung „unglaublich schnell und einfach“ gestaltet. Was die Klangqualität betrifft, so soll der HomePod einfach „beeindruckend“ sein und den Raum mit seiner Lautstärke erfüllen. Dabei reagiert der HomePod schnell und arbeitet perfekt mit dem iPhone zusammen. Ein wenig ungewohnt sei die Bedienung trotzdem.

„Heiliger Strohsack“

Reddit-Benutzer ghostinthelatrine konnte sich ebenfalls die Early-Bird-Trophäe abholen und sorgte in dem Forum für einige aufschlussreiche Diskussionen. So erklärt er in einem Beitrag, dass der HomePod den Sonos Play 3 „aus dem Wasser bläst“ und dass Siris Spracherkennung „phänomenal“ ist.

„Heiliger Strohsack. Siris Fähigkeit, meine Stimme aufzunehmen, ist phänomenal. Wirklich phänomenal. Ich stand 10 Meter entfernt (32,81 Fuß – Danke, Siri!) Mit meiner Kühlschranktür geöffnet und ich konnte nur wie eine normale Person sprechen (das ist wichtig für meine Frau, die gerne Google Home benutzt, um Timer zu setzen usw.). Fühlte mich so, als würde ich immer in den Google Home schreien.“

Bei der Nutzung als einen externen Lautsprecher für das Apple TV konnte der HomePod jedoch nicht so sehr überzeugen. So sei hier der HomePod, selbst bei hoher Lautstärke, „überraschend leise“ gewesen.

Der Premium-Kratzbaum

Ein weiterer Nutzer auf Reddit machte sich die Mühe und stellte eine detaillierte Liste mit seinen HomePod-Erfahrungen zusammen. Hier konnte ebenfalls die Klangqualität und die Leichtigkeit der Aktivierung faszinieren. Weiterhin war er überrascht, dass der HomePod physisch größer ist, als er es sich vorgestellt hatte.

„Audio ist sehr gut, mit beeindruckender Klarheit und Lautstärke. Ich bin kein Audiophiler aber ich genieße Musik sehr, und die Qualität von dem HomePod ist sofort offensichtlich“

Für Katzen-Besitzer gibt es bei der Gelegenheit auch noch eine Warnung. So ist es gut möglich, dass Katzen Apples smarten Lautsprecher mit seinem weichen Stoff allzu schnell als Kratzbaum missbrauchen.

Der Klang-Profi mit Fingerabdruck-Garantie

Zum Abschluss haben wir noch einige Twitter-Meldungen, die den HomePod als Fingerabdruck-Magneten zeigen, die Klangqualität loben und Siri die Intelligenz absprechen.

Videos zum HomePod



Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.