HomePod: Apple repariert ein defektes Stromkabel für 29 US-Dollar

| 10:51 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat seine Filialmitarbeiter und autorisierte Service-Provider darüber informiert, dass man ein defektes Stromkabel des HomePods für 29 US-Dollar auswechselt. Dies geht aus einem internen Memo hervor. Etwas überraschend ist auch die Erkenntnis, dass man das Stromkabel, entgegen ersten Annahmen, auch selber entfernen kann, was 9to5Mac in einem Video festgehalten hat.

Apple tauscht defekte Kabel aus

Ein beschädigtes Stromkabel soll zwar laut Apple sehr selten vorkommen, wenn es dann doch einmal dazu kommt, repariert man es für 29 US-Dollar. In diesem Fall werden die Mitarbeiter angewiesen das Gehäuse des HomePods genau zu untersuchen, ob das Gerät anderweitig beschädigt ist oder vom Benutzer manipuliert wurde.

Die Reparatur wird jedoch nicht von den Apple-Mitarbeitern oder autorisierten Reparaturbetrieben vor Ort durchgeführt. Stattdessen werden Geräte, die Apples Kriterien erfüllen, an die lokalen Reparatureinrichtungen von Apple geschickt. Kabelreparaturen sind von AppleCare+ nicht abgedeckt und kosten somit für alle Kunden 29 US-Dollar.

Stromkabel doch entfernbar

Auch wenn Apple von einem Kabel spricht, welches fest mit dem Gerät verbunden ist, gelang es einen mutigen Nutzer das Kabel zu entfernen. Mit einer beträchtlichen Menge an Kraft ist es ihm gelungen, das Stromkabel auszustecken. Erfreulicherweise kann man es anschließend auch wieder einstecken. Somit besteht doch noch Hoffnung, dass man bald ein längeres Kabel von Drittanbietern kaufen kann.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen