KI-Test: Wie gut ist Siri auf dem HomePod?

| 14:41 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem iPhone 4S eingeführt, steht Apples digitaler Sprachassistent mittlerweile auf allen Plattformen zur Verfügung, so dass ihr Siri unter anderem mit dem iPhone, iPad, Mac und der Apple Watch nutzen könnt. Seit vergangener Woche steht der HomePod in den USA, Australien und Großbritannien in den Verkaufsregalen und mit diesem lässt sich Siri ebenso nutzen. Doch wie gut schlägt sich Siri auf dem HomePod?

Siri versteht 99,4 Prozent aller Anfragen auf dem HomePod

Die ersten Tests des neuen HomePods haben ergeben, dass die Soundqualität des Gerätes auf einem sehr hohen Niveau liegt, Siri allerdings noch Luft nach oben bietet. Apple positioniert das Gerät in erster Linie als High-End Lautsprecher und nicht als „smarten“ Lautsprecher.

Die Analysten von Loup Ventures haben den HomePod verschiedenen Tests unterzogen. Laut Gene Münster konnte Siri auf dem HomePod 99,4 Prozent aller Anfragen verstehen. 52,3 Prozent der Anfragen wurden korrekt beantwortet. Insgesamt wurden drei HomePods und 782 Anfragen für diesen Test verwendet. Bei ähnlichen Tests in der Vergangenheit kam Google Home auf 81 Prozent, Amazons Alexa auf 64 Prozent und Microsofts Cortana auf 57 Prozent.

Die Analysten haben die Anfrage noch in verschiedene Kategorien unterteilt. Im Bereich „lokal“ war Siri besonders gut, so dass sich der Sprachassistent gut dazu eignet, z.B. nach in der Nähe gelegenen Cafés oder Restaurants zu suchen.

Aktuell, so die Analysten, würde Siri auf dem HomePod ein paar Funktionen, wie z.B. Kalender, Mail, Anrufe oder Navigation, überhaupt nicht unterstützen. Sollte Apple diese Funktionen aktivieren, so wird Siri auf dem HomePod zur Konkurrenz aufschließen oder diese überholen.

Don’t be fooled by HomePod’s sound quality-focused first step into smart speakers; Apple has a grander vision than delivering a better sounding Echo. While not present in the first version of HomePod (i.e. you can’t even make a phone call with HomePod), we believe Apple’s goal is to make Siri a ubiquitous, ambient presence that connects and controls all your connected devices and services – and to make a leap forward in the transition to voice-first computing.

Beeindruckt waren die Analysten davon, das HomePod den Nutzer sehr gut verstehen konnte, auch wenn Musik über das Gerät abgespielt wurde. Anwender konnten normal laut sprechen und wurden vom HomePod bzw. Siri gehört. Auch die eigentliche Soundqualität des Gerätes wurde von Loup Ventures gelobt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.