Amazon folgt Apple und Google: AI-Chip für Alexa in Arbeit

| 16:30 Uhr | 0 Kommentare

Seit vergangener Woche Freitag ist der HomePod auf dem Markt, zumindest in den USA, Australien und Großbritannien. Der Markt für smarte Lautsprecher – auch wenn Apple den HomePod in erster Linie nicht als Smart Speaker positioniert – wird in jedem Fall enger und der Wettbewerb „heißer“. Hinter den Kulissen machen sich alle Unternehmen Gedanken dazu, wie sie ihre Geräte verbessern können. Genau wie Apple und Google möchte Amazon zukünftig auf einen eigens entwickelten AI-Chip setzen.

Amazon arbeitet an AI-Chip für Alexa

Apple setzt beim HomePod auf den A8-Chip, um das Zusammenspiel zwischen Hardware und Software zu optimieren. Einen ähnlichen Weg möchte nun Amazon bestreiten. The Information (via The Verge) vermeldet, dass Amazon an einem eigens entwickelten AI-Chip für seine Echo-Geräte arbeitet.

Es heißt, dass bei Amazon rund 450 Mitarbeiter beschäftigt sind, die eine Expertise bei der Chip-Entwicklung mit sich bringen. Zudem spricht laut The Information die Tatsache, dass Amazon den israelischen Chiphersteller Annpurna Labs sowie den Hersteller für Sicherheitskameras Blink übernommen hat, dafür, dass das Unternehmen einen eigenen AI-Chip für seine Echo-Geräte entwickelt.

Zum einen könnte ein eigens entwickelte AI-Chip dafür sorgen, dass die Echo-Geräte eine bessere Audioqualität mit sich bringen und zudem die Gesamtleistung erhöht wird.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen