macOS 10.14 „Liberty“: Home App soll auf den Mac kommen

| 17:50 Uhr | 0 Kommentare

Bereits im Dezember kam das Gerücht auf, dass Apple plant, iOS und macOS zusammenzufassen. Vergangenen Monat nahmen die Gerücht noch einmal Fahrt auf und nun gibt es den nächsten Zündstoff.

Apple Home App soll im Herbst auf den Mac kommen

Wie Mark Gurman von Bloomberg berichtet, entwickelt Apple macOS 10.14 und somit den Nachfolger von High Sierra unter dem Codenamen „Liberty“. Dabei soll Apple an Universal-Apps arbeiten, die sowohl auf dem iPhone, iPad und Mac laufen. Aber auch eine entsprechende Plattform soll externen Entwicklern angeboten werden.

The change that will cause the biggest stir: making it possible for a single third-party app to work on iPhones, iPads and Mac computers. The upgrade will be folded into the upcoming macOS 10.14 (known internally as “Liberty”) and could involve bringing to the Mac some of  Apple’s own iPhone apps, including Home, which controls smart appliances.

Es heißt, dass Apple mit iOS 12 und macOS 10.14 Universal-Apps einführen wird, die sowohl auf dem iPhone und iPad sowie Mac laufen werden. So können Entwickler Universal-Apps für beide Plattformen entwickeln. Als eine der ersten Apps, könnte die Apple Home App den Sprung auf den Mac schaffen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen