Apple schaltet neue Webseite „Selfies on iPhone X”

| 19:12 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die neue Webseite „Selfies on iPhone X” geschaltet, um verstärkt auf die Selfies-Möglichkeiten mit dem neuen iPhone-Flaggschiff aufmerksam zu machen. Klar, auch mit dem iPhone 8, iPhone 7 etc. konnte man schon ansprechende Selfies knippsen, mit dem iPhone X werden diese allerdings buchstäblich in eine neue Dimension geführt.

(Bildverweis: „Selfies on iPhone X“)

Neue Webseite „Selfies on iPhone X”

Das iPhone X ist das erste iPhone, bei dem Apple die TrueDepth-Kamera verbaut. Diese bietet euch nicht nur die Möglichkeit, per Face ID und Gesichtserkennung euer Gerät zu entsperren, sondern auch beeindruckende Selfies aufzunehmen.

Die TrueDepth-Kamera ermöglicht Porträtlich-Selfies mit dem iPhone X. Ihr könnt somit nicht nur bei der rückwärtigen Kamera den Porträtmodus mit fünf Lichteffekten nutzen, sondern auch bei der Frontkamera

  • Natürliches Licht: Das Gesicht in perfekter Schärfe vor einem verschwommenen Hintergrund
  • Studiolicht: Ein klarer Look, bei dem das Gesicht hell beleuchtet wird
  • Konturenlicht: Dramatische Schatten mit hellen und dunklen Bereichen
  • Bühnenlicht: Das hell erleuchtete Gesicht vor einem tiefschwarzen Hintergrund
  • Bühnenlicht Mono: Wie Bühnenlicht, aber in klassischem Schwarzweiß

Auf der neuen Webseite „Selfies on iPhone X” findet ihr Selfie-Beispiele, Tipps zum Selbstporträt, Videos und mehr. Natürlich könnt ihr euch dort auch Selfies mit den fünf unterschiedlichen Lichteffekten angucken.

Weitere Tipps für das perfekte Selfie mit dem iPhone X

Belichtung: Ist das Bild zu dunkel oder zu hell? Man kann die Belichtung manuell einstellen, indem man auf den Bildschirm tippt und hält. Zieht man dann mit dem Finger nach oben oder unten, kann man die Belichtung erhöhen oder verringern.

Fokus und Belichtung fixieren: Wenn man den Fokus und die Belichtung an der gleichen Stelle beibehalten möchte, hält man die Taste auf dem Bildschirm gedrückt, bis AE/AF-Sperre angezeigt wird.

Timer: Während man ein Foto entweder mit den Lautstärketasten oder durch Antippen des Bildschirms aufnehmen kann, ist es manchmal bequemer, einen Timer einzuschalten und die Kamera automatisch fotografieren zu lassen. Dazu drückt man am oberen Rand des Kamerabildschirms auf das Timersymbol und wählt einen Timer mit drei oder zehn Sekunden.

Auto-Verbesserung: Der Zauberstab zur automatischen Verbesserung ist hier, um zu helfen. Dazu tippt man in „Bearbeiten“ auf den Zauberstab in der oberen rechten Ecke, um Belichtung, Kontrast, Sättigung und andere Eigenschaften des Bildes sofort zu verbessern. Es ist der schnellste Weg, das Selfie noch lebhafter zu machen.

Live Selfie: Will man etwas Bewegung im Selfie? Dazu verwendet man ein Looping-Bild des Live Fotos. Man nimmt zuerst ein Selfie bei eingeschaltetem Live Foto-Modus auf, wählt das Bild in der Foto-Mediathek aus und zieht es nach oben: hier kann man zwischen den Live Foto-Effekten wie Endlosschleife, Abpraller und Langzeitbelichtung wählen.

Today at Apple

Im vergangenen Jahr hat Apple „Today at Apple“ als kostenlose Workshops in den Apple Stors ins Leben gerufen. Unter anderem gibt es verschiedene kostenlose Sessions, die sich mit Porträtfotos und Selfies beschäftigen. Solltet ihr in der Nähe eines Apple Stores wohnen oder zufällig in der Nähe sein, so nehmt doch an einem Workshop teil.

Vor ein paar Tagen sind wir auf das Thema iPhone X im Karneval eingegangen. Auch dort haben wir euch ein paar Fotos-Tipps gegeben und euch auf verschiedene Kamera-Apps hingewiesen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen