Apple Glasses: Renderings zeigen ein von Steve Jobs Brille inspiriertes Konzept

| 20:44 Uhr | 2 Kommentare

Obwohl bisher nichts konkretes zu einer möglichen Augmented-Reality-Brille von Apple bekannt ist, so wird sie in der Gerüchteküche umso heißer gehandelt. Ein erstes Konzept hatte bereits gezeigt, wie eine Apple-Brille aussehen könnte. Nun präsentiert Designer Taeyeon Kim sein Wunsch-Design, welches sich an Steve Jobs Brille mit den runden Gläsern orientiert.

Ein rundes Konzept

Apples AR-Brille wird zwar wahrscheinlich noch einige Jahre auf sich warten lassen, die Designer haben jedoch endlich eine neue Spielwiese für Design-Ideen. So entwarf Taeyeon Kim einige Render-Grafiken, die eine interessante Version der Apple-Brille zeigen. Auffällig sind hierbei die kreisrunden Brillengläser.

Dabei orientiert man sich an dem Brillenmodell, welches Steve Jobs stets begleitet hatte. Dieses stammte übrigens aus dem Schwarzwald und wurde von dem Hersteller Lunor angefertigt. Die neue AR-Brille wird natürlich mehr bieten als das Original. So soll sie mit der entsprechenden Hardware und dem ARKit alle Vorzüge der erweiterten Realität bieten. In der Farbgestaltung hat sich der Designer an die iPhone-Farblinie gehalten. Weiterhin sorgen austauschbare Bügel dafür, dass man immer passend „gekleidet“ ist.

Ein weiter Weg

Insgesamt wirkt das Design recht klobig, was anhand der Technik, die eine solche Brille benötigen würde, naheliegend ist. Mehr als Uhren, sind Brillen sehr persönliche Produkte und es wäre eine große Herausforderung für Apple, nur ein paar Designs zu entwickeln, die eine große Anzahl von Benutzern ansprechen würden. Somit wird sich das Unternehmen nicht nur wegen der technischen Hürden Zeit lassen, um einen so großen Schritt mit seinem ARKit zu gehen. Dennoch macht es Spaß, darüber zu spekulieren, wie eine Apple-Brille aussehen könnte. (via Yanko Design)

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • S3000

    So massiv wie das Teil aussieht, wird es wohl ein halbes Kilo wiegen – hat ja dennoch Technik drin ?

    21. Feb 2018 | 22:05 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Und wie immer! Eine Brille wird sich einfach nicht durchsetzen!!! Nicht nur das es viel zu viele verschiedene Gestelle geben müsste, auch die richtige Anpassung an den Kopf und die Nase muss gegeben sein! Und die die keine Brille tragen müssen freuen sich darüber und die die eine tragen müssen können sie nicht tragen. Erst Kontaktliste wären eine Recolution und würden einschlagen wie eine Bombe.

    21. Feb 2018 | 22:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen