Amazon Music: Neue Alexa-Sprachbefehle sortieren Musik nach regionaler Beliebtheit

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Wie Amazon derzeit seine Kunden informiert, hat Alexa einige neue Sprachbefehle gelernt. Ab sofort können Nutzer von Amazon Prime Music und Music Unlimited die Musik-Bibliothek anhand der „lokalen Beliebtheit“ erkunden.

Alexa weiß, was gespielt wird

Was hört man wohl gerade in Barcelona oder zu welchen Hits tanzt man im angesagten New York? Diese Frage müssen sich Amazon-Kunden in Zukunft nicht mehr stellen. Sie stellen sie einfach Alexa. Nutzer von Amazon Prime Music und Music Unlimited können mit den Signalwörtern: „beliebteste Songs“, „die Hits“ oder „angesagte Musik“ in Verbindung eines Ortes die aktuellen Trends der Region abspielen.

In der Praxis könnten die Fragen folgendermaßen lauten:

  • “Alexa, spiel beliebte Songs in Barcelona”
  • “Alexa, spiel angesagte Musik in Berlin”
  • “Alexa, spiel beliebte Musik in Frankreich”
  • “Alexa, spiel die Hits in Wien”
  • “Alexa, spiel beliebte Songs in New York”
  • “Alexa, spiel angesagte Musik in Australien”

Eine Übersicht weiterer Sprachbefehle für Amazon Music und Alexa findet ihr direkt bei Amazon. Amazon Music Unlimited kann kostenfrei ausprobiert werden und kostet nach 30 Tagen monatlich 7,99 Euro, bzw. 3,99 Euro im Monat, wenn ihr die Nutzung des Abonnements auf ein Echo-Gerät begrenzt.

Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe...
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Apple Music, Spotify,...

Keine Produkte gefunden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen