iPhone X: Behind-the-Scenes-Video zeigt Porträtlicht-Funktion

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat ein neues Video veröffentlicht, mit dem der Hersteller aus Cupertino einen Einblick in die Entwicklung der Porträtlicht-Funktion für das iPhone X gibt. Apple demonstriert, welche Ansätze das Unternehmen genommen hat, um die exklusive iPhone X Funktion zu entwickeln.

Neues Video widmet sich der Porträtlicht-Funktion

Mit dem iPhone X hat Apple auch wieder neue Funktionen rund um das Kamerasystem eingeführt. Unter anderen setzt der Hersteller auf Porträtlicht. Diese Funktion gibt es zwar auch beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus, allerdings „nur“ für die rückwärtige Kamera. Dank TrueDepth-Kamera gibt es Porträtlicht beim iPhone X auch bei der Frontkamera.

In dem neuen Behind-the-Scenes-Video geht Apple darauf ein, dass das Unternehmen zunächst Porträtfotos studiert und sich dabei Fotografien und Gemälden gewidmet hat. Gleichzeitig habe man mit weltweiten Fotografen zusammengearbeitet und die Erkenntnisse der Porträtfotografie mit erweitertem maschinellen Lernen kombiniert. Anschließend habe man ein iPhone entwickelt, welches Porträtfotos-Fotos in Studioqualität ermöglicht (allerdings ohne sich in einem Studio befinden zu müssen).

iPhone X Porträtlicht-Tipps

iPhone X-Anwender können die Funktion „Porträtlicht“ nutzen, die den Porträtmodus mit fünf neuen Lichteffekten eine neue Dimension bringt:

  • Natürliches Licht: Das Gesicht in perfekter Schärfe vor einem verschwommenen Hintergrund.
  • Studiolicht: Ein klarer Look, bei dem das Gesicht hell beleuchtet wird.
  • Konturenlicht: Dramatische Schatten mit hellen und dunklen Bereichen.
  • Bühnenlicht: Das hell erleuchtete Gesicht vor einem tiefschwarzen Hintergrund.
  • Bühnenlicht Mono: Wie Bühnenlicht, aber in klassischem Schwarzweiß.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.