Die Fantastischen Vier veröffentlichen Augmented Reality Musikvideo exklusiv im Apple App Store

| 11:28 Uhr | 0 Kommentare

Mit Captain Fantasic bringen „Die Fantastischen Vier“ am 27.04.2018 ihr neues Studioalbum auf den Markt. Die Single „Tunnel“, die am 16.02. veröffentlicht wurde, gibt uns schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns Ende April erwartet. Um weiter die Werbetrommel zu rühren hat Deutschlands bekannteste Hip-Hop Band nun das weltweit erste Augmented Reality Musik-Video exklusiv im Apple App Store veröffentlicht.

Mit den Fantastischen Vier geht‘s ab sofort in den Untergrund

Die Fantas bleiben sich weiter „troy“ und stehen nach wie vor für Innovationen und Mut zu neuen Wegen. So haben Michi Beck, Smudo, Thomas D und And.Ypsilon das weltweit erste „AUGMENTED REALITY“ (AR) Music Video für das iPhone veröffentlichen.

Dieses steht ab sofort in Form von „Tunnel AR“ als exklusiver Download im Apple App Store bereit. Sobald man die kostenlose App auf einem AR kompatiblen iPhone geladen hat und diese öffnet, bekommt der User Zugang zum „AR“-Musikvideo. Mit dem ersten Ton des Tracks eröffnet sich die künstliche Welt. Man kann das Video auf nahezu jeder Oberfläche (Tisch, Boden, Herdplatte etc.) via App abspielen lassen. Über die Social-Media-Kanäle hat der Fan bzw. User die Möglichkeit, seinen in der App kreierten Content mit der „Außenwelt“ zu teilen.

Das Ziel bei der Gestaltung war, virtuelle Ästhetik zu vermeiden und anstatt dessen eine Art Kunstinstallation zu kreieren. So wurden zum Beispiel für diverse „Welten“, die man durchspielen kann, echte Objekte verwendet, abfotografiert und anschließend als 3D-Inhalt in das „AR“-Video eingebaut.

Tunnel AR
Tunnel AR
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Special Feature: Der „DESTRUCTION MODE“

In einem separaten „ZERSTÖRUNGSMODUS“ kann der Benutzer kreativ werden und mit dem Bohrkopf komplettes Chaos anrichten.

Der benutzergenerierte Inhalt kann auf dem Smartphone gespeichert werden und ebenso auf den Social-Media-Plattformen geteilt oder per Email versendet werden. Obendrein kann man sich selbst am Bohrkopf performend filmen und seinen eigenen Tunnel-Clip drehen und teilen.

Außerdem lassen sich Easter-Eggs finden und als Badges bzw Achievements sammeln um exklusive Inhalte freizuschalten.

iPhone X und Face ID kamen zum Einsatz

Beim „Videodreh“ kamen das iPhone X sowie die Face ID Technologie zum Einsatz, um die Köpfe der Fantas aufzunehmen.

Apple schaltet deutsche Augmented Reality Webseite

Nachdem Apple bereits vor einigen Tagen eine englische Augmented Reality Webseite online gestellt hatte, wurde diese nun lokalisiert und steht nun in der deutschen Version der AR-Webseite bereit. Apple Hardware und Software wurden schon immer zusammen entwickelt, für das bestmögliche Erlebnis. Jetzt enthält dieses Erlebnis Augmented Reality, wie man sie noch nie gesehen hat. iOS 11 und ARKit nutzen die leistungsstarke Hardware im iPhone und iPad, um die virtuelle Welt nahtlos in die echte Welt zu bringen.

(Fotocredit: Robert Grischek)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen