Samsung Galaxy S9: eingeschränkte 4K-Videoaufnahmen enttäuschen

| 20:01 Uhr | 0 Kommentare

Samsung versucht regelmäßig, das iPhone zu übertreffen – mal mit mehr und häufiger mit weniger Erfolg. Das neue Galaxy S9 soll es dieses Jahr richten. Die ersten Benchmarks lassen jedoch nichts gutes für Samsung vermuten. Weiterhin hat das Galaxy S9 auch seine liebe Not bei dem Funktionsumfang der 4K-Videoaufnahmen mitzuhalten. So werden 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde (fps) auf eine Aufnahmelänge von maximal 5 Minuten beschränkt.

Das Galaxy S9 hinkt hinterher

Das Galaxy S9 ist eines der ersten Smartphones, das den neuesten Snapdragon 845 Chipsatz von Qualcomm in den USA anbietet, während andere Länder Samsungs neuen Exynos 9810 Prozessor bekommen. Beide haben acht Rechenkerne, von denen vier mit mindestens 2,8 GHz getaktet sind. Im Vergleich dazu hat Apple den A11 Bionic-Chip mit vier Kernen, von denen nur zwei Hochleistungs-Kerne mit 2,39 GHz betrieben werden.

Theoretisch sollte das Galaxy S9 das iPhone 8 und sogar das iPhone X locker übertreffen. Doch nach den neuesten Benchmark-Tests, kann es nicht einmal mit dem alternden iPhone 7 mithalten, geschweige denn seinen Nachfolgern. Es bleibt jedoch noch abzuwarten, ob weitere Benchmarks die Ergebnisse bestätigen.

Ein Flop bei 4K-Videoaufnahmen mit 60 fps

Bei den Videoaufnahmen des Galaxy S9 läuft es nicht besser. Samsungs neues Flaggschiff-Smartphone ist zwar in der Lage, ultrascharfe 4K-Videos mit 60 fps pro Sekunde aufzunehmen – allerdings nur für maximal fünf Minuten. Wer längere Videos aufnehmen will, muss die Bildrate auf 30 fps reduzieren. Immerhin beschränkt Samsung die 4K-Aufzeichnung bei 30 fps nicht auf nur fünf Minuten wie bei früheren Galaxy-Smartphones. Das iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X können ebenfalls 4K-Videos mit 60 fps aufnehmen, hier jedoch solange man möchte.

Abgesehen von den enttäuschenden Ergebnissen, die uns Cult of Mac liefert, konnte Samsung bei der Presse in den letzten Tagen auch ein paar positive Noten abholen. So soll der Bildschirm, dank einer sehr guten Kalibrierung durchaus überzeugen und sogar bessere Ergebnisse, als das iPhone X liefern.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.