Axl Rose nannte Tim Cook den „Donald Trump der Musikindustrie“

| 20:33 Uhr | 4 Kommentare

Guns N’ Roses Frontmann Axl Rose ist nicht nur für seine Musik bekannt. Gerne machte er in letzter Zeit auch mit kurzen aber prägnanten Tweets auf sich aufmerksam. Dieses Mal stellte er einen Vergleich auf, den Tim Cook mit Sicherheit nicht gerne gelesen hat. So bezeichnete der Künstler Apples CEO als „Donald Trump der Musikindustrie”.

Kein Fan von Trump und Cook

Vor einigen Tagen hatte Axl Rose erst seine Meinung über Melania Trump via Twitter geäußert. Bei einem Blick auf die restlichen „Trump-Tweets“ wird deutlich, dass der jüngste Beitrag nicht als Kompliment an Tim Cook zu verstehen ist. So heißt es kurz und bündig:

„Tim Cook ist der Donald Trump der Musikindustrie.“

Rose ist seit 2009 auf Twitter. Obwohl sein Konto mit 264 Tweets recht schlank ist, folgen ihm 1,22 Millionen Fans. Bei dem besagten Tweet scheint es das erste Mal zu sein, dass er sich über Apple äußert. Guns N’ Roses hat Apple Music nie boykottiert und die Songs der Band sind auf verschiedenen Streaming-Diensten verfügbar. Was zu dieser Aussage nun geführt hat, bleibt somit unbekannt. Möglicherweise hat er sich mit Def Leppards Gitarrist Phil Collen unterhalten, der sich bereits des Öfteren über die CEOs von Streaming-Anbietern geärgert hat.

 

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • nightblindness

    Recht hat er! Apple arbeitet mit AppleMusic auch behände an der Entrechtung der Musiker!

    08. Mrz 2018 | 21:08 Uhr | Kommentieren
    • Rudolf Gottfried

      Blödsinn, genau wie das Geschwätz von Axl.

      08. Mrz 2018 | 21:22 Uhr | Kommentieren
    • Zen

      Totaler Unsinn! DAS macht Apple sicherlich nicht so wie die ganzen anderen Streaming Anbieter und die Idioten die sich das illegal besorgen! Apple sorgt mit seinem System für Transparenz in der ganzen Branche. Aber DEIN User Name sagt ja auch schon alles!!!!!

      09. Mrz 2018 | 8:18 Uhr | Kommentieren
  • Rohan

    mal davon abgesehen, dass Apple immerhin fast das doppelt so viel pro Stream zahlt, als die anderen Streaming-Dienste

    12. Mrz 2018 | 8:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen