Apple Store New York: Ein Baugerüst kündigt die Rückkehr des legendären Glaswürfels an

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Ein neues Foto zeigt, dass die Bauarbeiten an dem beeindruckenden Glaswürfel des Apple Stores in New York begonnen haben. Ein Baugerüst an der Fifth Avenue lässt dies zumindest vermuten. Wie 9to5Mac berichtet, hat sich das verdächtig aussehende Gerüst über den derzeit geschlossenen Store erhoben und wird somit bald das alte Bild des Stores wiederherstellen.

Der Stand der Bauarbeiten

Der Store an der Fifth Avenue war zwar nicht der erste Apple Store, der mittlerweile über 500 Ladengeschäfte, er ist dennoch etwas ganz Besonderes. Ein großer Glaswürfel machte ihn unverkennbar und sorgte für ein auffälliges Markenzeichen. Eine weitere Besonderheit war die Tatsache, dass der Store rund um die Uhr geöffnet hatte.

Seit längerem werden an dem Apple Store Veränderungen vorgenommen. So will man dem unterirdischen Ladengeschäft mit den Umbauarbeiten mehr Licht gönnen und eine größere Verkaufsfläche schaffen. Für die Arbeiten wurde der Glaswürfel, der den Eingang des Geschäfts darstellte, abgebaut.

Während der Keynote von Apple im September 2017 erklärte Einzelhandels-SVP Angela Ahrendts, dass der Würfel zurückkehren würde, wenn der Laden „Ende des nächsten Jahres“ wiedereröffnen würde. Die Momentaufnahme der Baustelle zeigt das Baugerüst, welches der Form des Würfels verdächtig ähnlich sieht. Hier sind wir wohl Zeugen der Geburt eines neuen Glaswürfels.

Der Apple Store an der Fifth Avenue wurde ursprünglich 2006 mit viel Fanfare eröffnet. Steve Jobs hatte sich sogar zu einem Fernsehinterview mit Bryan Williams zusammengesetzt, um die Eröffnung zu feiern. Wie an der Fifth Avenue, wird auch der Mailänder Store des Unternehmens komplett unterirdisch untergebracht sein.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.