Display Week 2018: Apple spricht über AR, VR und microLEDs

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Am 22. Mai startet die Display Week 2018, auf der die neusten Display-Trends gezeigt werden. Besonders begehrt sind dieses Jahr wieder Displays, die für Virtual-Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Lösungen verwendet werden. Wie der Veranstalter bekannt gegeben hat, wird auch Apple auf dem Event vertreten sein und vor Ort über neue Display-Technologien sprechen.

Apple arbeitet an neuen Displays

Apples Cheng Chen, Direktor für Display- und Platform-Technologien, wird die Display Week 2018 mit einer Keynote-Sitzung eröffnen. Hierbei sollen unter anderem die Vorteile von OLED-Displays sowie Eye-Tracking-Lösungen für VR- und AR-Displays besprochen werden.

Besonders die Behandlung des Eye-Tracking bei AR-Anwendungen ist in diesem Zusammenhang interessant. So wird Apple schon länger die Arbeit an einem AR-Headset nachgesagt, das angeblich schon ab 2020 auf den Markt kommen soll. Die Gerüchte besagen, dass dieses Gerät mit Siri-Befehlen beziehungsweise Berührungs- und Kopfgesten gesteuert wird und auf ein Betriebssystem, welches derzeit noch „rOS“ genannt wird, zurückgreift.

microLEDs als OLED-Nachfolger?

Apple wird auf der Veranstaltung natürlich keine Pläne für seine mutmaßliche AR-Brille ausplaudern. Die Teilnahme ist jedoch ein gutes Zeichen, dass Apple an dem Thema interessiert ist. Erwähnenswert ist auch, dass sich Apples Ingenieure auf der Display Week der microLED-Technik widmen wollen. Die microLEDs könnten nicht nur in zukünftigen Headsets Verwendung finden, sondern auch in neuen iPhone-Generationen. So sollen microLEDs Akku-schonender als OLED-Displays arbeiten und dabei heller und kontrastreicher sein. Bevor Panels dieser Art in iPhones zum Einsatz kommen, wird jedoch noch einige Zeit vergehen. Zunächst würde Apple wahrscheinlich wieder bei der Apple Watch anfangen.

Der Markt läutet die nächste Runde ein

Die großen Technologieunternehmen rüsten sich für die nächste Runde im Technologie-Wettlauf. VR lernt gerade erst richtig zu laufen und die erweiterte Realität steht noch ganz am Anfang. Fest steht, dass die großen Anbieter in dem Gebiet fleißig entwickeln. Noch ist vieles geheim und wir werden uns noch gedulden müssen. Die Display Week 2018 könnte jedoch eine gute Gelegenheit für einen kleinen Appetitanreger bieten.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen