HomeKit-Showcase: Apple kooperiert mit Warenhauskette John Lewis

| 11:04 Uhr | 0 Kommentare

Die Warenhauskette John Lewis eröffnete gestern einen neuen Standort in London. Neben den Einkäufen können sich Kunden in dem Einkaufszentrum auch mit Apples HomeKit-Plattform vertraut machen. Hierfür hat Apple in Kooperation mit John Lewis eine große Demo-Station aufgebaut, die Kunden von Apples Smart-Home-Angebot überzeugen soll.

Ein Showcase der Extra-Klasse

Das neue Luxus-Kaufhaus von John Lewis umfasst ein Beauty-Spa, drei Restaurants und einen persönlichen Styling-Service. Dabei bietet man anspruchsvollen Kunden eine umfangreiche Produktpalette. HouseBeautiful konnte als einer der ersten Besucher auf eine besondere Einkaufsreise gehen und machte bei der Gelegenheit auch bei Apples HomeKit-Station halt. Wie zu erwarten war, hat sich Apple nicht zurückgehalten. Von der Siri-Sprachsteuerung, über eine angeschlossene Beleuchtung, bis hin zur Musikwiedergabe ist alles vertreten und kann ausführlich getestet werden.

Interessant ist hierbei, dass sich die Warenhauskette für Apples HomeKit-Plattform entschieden hat und nicht etwa die Konkurrenz von Amazon oder Google bevorzugte. Ausschlaggebend war hier die Zielgruppe der High-End-Warenhäuser. So erklärte Siân Grieve, Senior PR-Manager von John Lewis:

„Viele Kunden von John Lewis lieben und benutzen Apples iOS, sie haben ein iPad oder ein iPhone. Unsere Statistiken zeigen, dass 77 Prozent der Suchanfragen auf JohnLewis.com von iOS-Geräten stammen […] Wir wissen, dass Amazon sich um diesen Bereich kümmert, wir wissen, dass Google im großen Stil darauf hinarbeitet – das ist unsere Chance, dies in einem iOS-Umfeld zum Leben zu erwecken.“

In einem Video von Campaign erhaltet ihr einen kurzen Blick auf den HomeKit-Showcase. Die entsprechende Stelle haben wir euch in dem Video markiert.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.