Apple senkt den Preis von Apple Pencil

| 12:56 Uhr | 3 Kommentare

Mit der Vorstellung des neuen 9,7 Zoll iPad hat Apple auch seinen Eingabestift „Apple Pencil“ verstärkt in den Fokus gerückt. Ab sofort unterstützt nicht nur das iPad Pro den Apple Pencil, sondern auch das normale 9,7 Zoll iPad. Parallel dazu hat Apple den Preis des Apple Pencils im Preis gesenkt.

Apple Pencil ab sofort für 99 Euro erhältlich

Apple beschreibt Apple Pencil wie folgt

Apple Pencil bietet ein bemerkenswert flüssiges und natürliches Zeichenerlebnis. Fortschrittliche Sensoren messen sowohl Druck als auch Neigung und bieten pixelgenaue Präzision und niedrige Latenzzeiten für Aktivitäten wie Notizerstellung bis zur Illustration in Anwendungen wie Notability, Pages, Numbers, Keynote und Microsoft Office. Die Palm Rejection Technologie des iPad ermöglicht es sogar, die Hand auf dem Bildschirm abzulegen, während man den Apple Pencil benutzt.

Wir haben Apple Pencil seit einiger Zeit im Einsatz und sind von diesem überzeugt. Er stellt nicht nur für Grafiker und Co. ein ideales Werkzeug dar. Apple demonstriert, dass dieser auch im Bildungssektor viele Vorteile und Möglichkeiten mit sich bringt.

Als Apple seinen Stift Apple Pencil auf den Markt brachte, kostete dieser 109 Euro. Ab sofort dieser dieser für 99 Euro im Apple Online Store erhältlich. Eine Reduzierung um 10 Euro bzw. 9 Prozent.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Instinct23

    Wow, so ein krasser Rabatt, die müssen aufpassen, dass die nicht Pleite gehen.

    28. Mrz 2018 | 14:19 Uhr | Kommentieren
  • Thomas Eusterwiemann

    Die senken nicht die Preise (in den USA bleiben diese nämlich gleich), sondern passen diese an die veränderten Wechselkurse an. Es ist davon auszugehen, das ALLE Apple Geräte sich in Europa um ca. 10% verbilligen (iPad 399 -> 349 / Stift 109 -> 99).

    28. Mrz 2018 | 14:35 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      Das klingt schon logischer und ist mir auch willkommen.

      28. Mrz 2018 | 18:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.