iOS 11.3 kommt ohne AirPlay 2 und Nachrichten in der Cloud, dafür mit Lade-Management für das iPad

| 16:44 Uhr | 7 Kommentare

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version von iOS 11.3 zum Download bereit gestellt. Zwar hat der Hersteller aus Cupertino bereits gestern Abend iOS 11.3 für die neuen iPad-Modelle veröffentlicht, allerdings warten wir eher auf das Update für alle anderen Geräte. Die neue Rubrik Musikvideos wurde auch schon online gestellt. Nun sickern die vollständigen Release-Notes durch.

iOS 11.3 kommt ohne AirPlay 2 und Nachrichten in der Cloud

Im besten Fall gibt Apple noch am heutigen Abend iOS 11.3, watchOS 4.3, tvOS 11.3 und macOS 10.13.4 frei. Spätestens kommende Woche nach den Osterfeiertagen sollte es soweit sein. Vorab sind nun die englisch-sprachigen Release-Notes durchgesickert.

Blickt man darauf, so laufen einem viele Features über den Weg, die wir bereits im Laufe der Beta-Phase entdeckt haben. Erwartungsgemäß ist AirPlay 2 nicht an Bord und auch von Nachrichten in der Cloud gibt es keine Spur.

Lade-Management für das iPad

In den Release-Notes wird dafür ein interessantes Feature für das iPad erwähnt. Für das iPad gibt es ein Lademanagement. Dieses sorgt dafür, dass der Akku geschont, wenn das iPad über längere Zeit mit dem Stromnetz verbunden ist. Als Beispiele werden die Verwendung am Kiosk, an Verkaufsstellen und in Ladestationen genannt.

Kategorie: iPhone

Tags:

7 Kommentare

  • Holpino

    Seit Jobs nicht mehr da ist geht gar nichts mehr on Time. Ist echt ein Drama, leider.

    29. Mrz 2018 | 17:48 Uhr | Kommentieren
  • Holpino

    Nur ein paar Sachen, die es nicht in Österreich gibt.
    Wahrscheinlich noch einiges vergessen.

    Apple News App
    Apple TV  App
    Apple TV Serien
    Apple Pay
    Apple Pay Cash
    Apple ⌚️️ LTE
    Apple HomePod
    Apple Airplay 2

    29. Mrz 2018 | 17:52 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      … ist in Deutschland fast nicht bessere 😉

      29. Mrz 2018 | 20:49 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    Das ist alles so peinlich! Es werden Funktionen beworben, die nicht einmal aufwendig klingen (z.B. Nachrichten in der Cloud), und dann nicht einmal bis zur Hälfte des Lebenszyklus‘ umgesetzt. Da bedarf es eines Managements, das so etwas nicht durchgehen lässt.

    29. Mrz 2018 | 20:17 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Besser, sie lassen sich die Zeit, wenn die Dinge unerwartet länger brauchen.

      30. Mrz 2018 | 1:04 Uhr | Kommentieren
  • Frank

    Bei mir ist das schon aktivierbar (Nachrichten in the cloud). Über Einstellungen>Profil>iCloud kann ich den Regler aktivieren 😉

    29. Mrz 2018 | 21:36 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Lademanagement fürs iPad ist großartig.

    30. Mrz 2018 | 1:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen