Apple Pay startet in Brasilien

| 15:28 Uhr | 3 Kommentare

Ende letzten Jahres gab es bereits erste Anzeichen dafür, dass Apple seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay in Brasilien einführen wird. Im Februar dieses Jahres gab es die offizielle Bestätigung und am heutigen Tag ist es soweit. Apple Pay startet in Brasilien.

Apple Pay erreicht Brasilien

Im Februar dieses Jahres hatte Apple CEO Tim Cook im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen bestätigt, dass Apple Pay zeitnah in Brasilien eingeführt wird. Dabei nannte der Apple Chef jedoch keinen exakten Zeitpunkt.

Am heutigen Tag ist es soweit und Kunden in Brasilien können auf Apple Pay setzen, um in Geschäften vor Ort oder online per Apple Pay einzukaufen. Unter anderem bewirbt Apple den Start von Apple Pay in Brasilien in der Heute-Rubrik im brasilianischen App Store. Apple zeigt verschiedene Apps, die Apple Pay Einkäufe ermöglichen.

Laut Apple Pay Webseite für Brasilien (Hier wurde das „kommt bald“ heute entfernt) kooperiert Apple in dem Land mit Mastercard, VISA und Itaú, um Apple Pay zu gewährleisten. Zudem werden verschiedene Händler genannt, bei denen Apple Pay eingesetzt werden kann. Kunden müssen eine Kreditkarte in der Wallet-App hinterlegen und können anschließend mit dem Einkauf beginnen. Apple betont, dass Apple Pay einfach und sicher ist und dass die Informationen zu den Einkäufen privat bleiben.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Tefto

    Land für Land erhält Apple Pay – AUßER (–> großes ß gibt es jetzt offiziell) DEUTSCHLAND!

    Es ist so angenehm Kontaktlos zu bezahlen. Ich muss nicht immer das Kleingeld mitschleppen oder darauf achten immer was einstecken zu haben… Mit Apple Pay bräuchte ich nicht mal eine VISA mehr rumzutragen oder allgemein die Geldbörse – Das Telefon hat man meistens immer am Mann!

    Aber wenn heutzutage u.a. nicht mal PENNY eine Visa annehmen kann, dann sehe ich schwarz!
    In der Hinsicht ist Deutschland ziemlich zurückgeblieben. Andere Länder bekommen es sogar hin Ihre Preise so zu runden, dass die kleinen Münzen wegfallen, die einem nur das Leben erschweren.. Das wird von ganz oben einfach unterdrückt. Wenn die Gebühren der Kartenzahlgeräte nicht so hoch wären, dann wär das alles kein Thema. Amerika bekommt das doch auch hin. Jeder kleine Kiosk ermöglicht Kreditkartenzahlung…

    Naja….

    05. Apr 2018 | 16:42 Uhr | Kommentieren
    • Danek

      Ein wahrer macerkopf der da spricht 😀

      Wenn es sich so sehr aufregt dann schau dir die App „boon“ an und dazugehörigen toutorial auf YouTube. Damit kannst du (legal) Apple Pay auch in Deutschland freischalten.

      Ich persönlich nutze diese schon seid halben Jahr und bin zufrieden 🙂

      09. Apr 2018 | 8:15 Uhr | Kommentieren
    • Danek

      Ach ja! Apple Pay geht bei LIDL 😉

      09. Apr 2018 | 8:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.