Apple enthüllt neuen Shinjuku Store in Japan

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hatte bereits angekündigt, dass man seine Präsenz in Japan stark ausbauen möchte. Den Anfang soll ein neuer Store in Tokio machen, von dem wir bisher jedoch nur ein Neon-Werbebanner zu Gesicht bekommen haben. Nun zeigt Apple die ersten Fotos des neuen Stores, der dem Neon-Thema treu bleibt.

Die Hüllen fallen

Gegenwärtig macht Japan etwa 9 Prozent des Umsatzes von Apple aus, hierbei wird ein großer Teil durch Online-Einkäufe oder Drittanbieter erzielt. Um den lokalen Handel in Schwung zu bringen, kündigte Store-Chefin Angela Ahrendts mehr Apple Stores für Japan an. Der erste Kandidat der Store-Offensive soll am 7. April in Tokio eröffnet werden. Im Stadtteil Shinjuku wird der neue Apple Store einen bereits vorhanden Apple Watch Shop verstärken.

Wie immer wollte Apple im Vorfeld einer Store-Eröffnung nicht zu viel zeigen und so bekamen wir nur eine schicke Banner-Werbung präsentiert. Der Apple Store versteckte sich jedoch noch hinter einem Sichtschutz. Vor einigen Stunden fielen die Fensterverkleidungen des Ladens, um das Innere von Apples 8. vollständigem Einzelhandelsstandort in Japan zu enthüllen.

Komplett mit einer 6K-Videowand, einem Forum-Bereich, Avenue-Displays und geschwungenen Glaswänden, die an die Apple Michigan Avenue in Chicago erinnern, erstrahlt die Schaufensterfront in den Straßen Tokios. Der Apple Store Shinjuku ist der erste Store des Unternehmens in Japan, der das neue Store-Design in vollem Umfang unterstützt.

In der Pressemitteilung von Apple heißt es:

„Apple hat eine lange und besondere Geschichte in Japan und Shinjuku ist der erste von mehreren neuen Geschäften, die wir in den kommenden Jahren in Japan eröffnen werden. Wir können es kaum erwarten, die lebendige Gemeinschaft in Shinjuku zu begrüßen, um das Beste zu erleben, was Apple zu bieten hat.“

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.