Facebook: So könnt ihr überprüfen, ob eure Daten mit Cambridge Analytica geteilt wurden

| 19:57 Uhr | 0 Kommentare

Die Aufdeckung des Daten-Skandals bei Facebook ist nun schon einige Tage alt – Beruhigt haben sich die Gemüter jedoch verständlicherweise noch nicht. Damit zumindest jeder weiß, wer von den Daten-Leck betroffen war, hat Facebook nun eine hilfreiche Webseite veröffentlicht.

Wer ist betroffen?

Facebook betreibt derzeit Schadensbegrenzung wo man nur kann. Neben vielen Entschuldigungen und das Versprechen in Zukunft besser auf die Daten der Nutzer aufzupassen, hat das Unternehmen nun eine Support-Seite veröffentlicht, auf der Nutzer überprüfen können, ob Daten an Cambridge Analytica übertragen wurden. Normalerweise sollte Facebook allen Betroffenen eine Mail gesendet haben. Solltet ihr keine entsprechende Mail erhalten haben, könnt ihr euch nun auf der Seite versichern, dass eure Daten nicht an die Analyse-Firma gesendet wurden. Die Seite wird nur eingezeigt wenn ihr bei Facebook angemeldet seid.

Betroffen ist laut dem Support-Dokument die App „This is your Digital Life“, die bis 2015 fleißig Daten gesammelt hat. Solltet ihr oder eure Facebook-Freunde die App verwendet haben ist demnach die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Daten geflossen sind.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.