Maschinelles Lernen: Apple erweitert Bürofläche in Seattle signifikant

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Co. sind auf dem Vormarsch. Sämtliche größere Technologie-Konzerne beschäftigen sich mit den Themen und entwickeln Produkte und Services. Auch Apple setzt auf diese Technologien und erweitert nun die Büroflächen in Seattle, um deutlich mehr Personal unterbringen zu können.

Apple erweitert Machine Learning Hub in Seattle

Apple erweitert seine eigene Bürofläche im Two Union Square, einem Bürogebäude in Seattle. In dem Bericht von GeekWire heißt es, dass Apple zukünftig 5 Etagen im 56-stöckigen Hochhaus besetzten wird. Ursprünglich nutze Apple „nur“ eineinhalb Etagen in dem Gebäude.

Die Erweiterung bietet Apple zukünftig Platz auf rund 6.500 Quadratmeter für knapp 500 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr bestätigte Apple, dass das Unternehmen in Seattle ein Büro für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen betreibt. Diese Technologien werden unter anderem für Siri und Face ID verwendet. Die Apple Webseite führt derzeit 19 offene Stellen für Seattle auf. Diese umfassen verschiedene Postionen rund um künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Smart Home, Cloud-Computing sowie die Erkennung natürlicher Sprache.

Zuletzt war zu Erkennen, dass Apple das eigene Bestreben im Bereich künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen erhöht. Unter anderem konnte Apple mit John Giannandrea den ehemaligen Google Chef für künstliche Intelligenz für sich gewinnen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.