Kuo: 6,1 Zoll LCD iPhone vermutlich ab 550 Dollar – Dual-SIM Modell optional

| 11:28 Uhr | 3 Kommentare

Im Herbst dieses Jahres werden drei neue iPhone Modelle erwartet. Unter anderem geistert ein 6,1 Zoll LCD-iPhone durch die Gerüchteküche. Genau zu diesem gibt es nun neue Informationen.

6,1 Zoll LCD-iPhone ab 550 Dollar?

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Min Chi Kuo widmet sich dem 6,1 Zoll LCD-iPhone, welches Apple vermutlich im September 2018 vorstellen und auf den Markt bringen wird. Unter anderem ist von einem Dual-Sim Modell sowie einem verhältnismäßig niedrigen Einstiegspreis die Rede.

Kuo spricht davon, dass das 6,1 Zoll LCD-iPhone in zwei unterschiedlichen Modellen auf den Markt kommen konnte. Ein Modell wird eine Single-SIM beherbergen, während das andere Modelle eine Dual-SIM ermöglichen soll. Ob es sich hierbei tatsächlich um zwei physikalische SIM-Karten handelt, die in das Gerät geschoben werden, oder ob Apple möglicherweise eine eSIM verbaut, bleibt abzuwarten.

Der Analyst rechnet damit, dass das 6,1 Zoll Dual-SIM iPhone mit einem Preis zwischen 650 Dollar und 750 Dollar starten könnte, während das Single-SIM Modell zwischen 550 Dollar und 650 Dollar in den Handel gelangen könnte. Preise zu den beiden OLED-Modellen, die ebenso im Herbst erwartet werden, werden nicht genannt.

6.1″ LCD iPhone may have model that supports DSDS. If the 6.1″ LCD iPhone comes with DSDS and single-SIM models, we believe it will result in two benefits: (1) more price segments would be created, significantly boosting shipments via the low-price single-SIM model. For instance, if the DSDS model sells for US$650-750, the single-SIM model may sell for US$550-650; and (2) the DSDS model will help increase market share in China and commercial markets.

Schon in der Vergangenheit sprach der Analyst von einem Dual-SIM Modell. Da hieß es, dass zumindest ein neues Modell im Jahr 2018 eine Dual-SIM Option haben wird. Dieses Mal spricht er ganz klar von dem 6,1 Zoll Modell. Ein Dual-SIM iPhone würde Nutzern verschiedene Vorteile bieten. Auf Reisen könnte man deutlich flexibler SIM-Karten tauschen oder daheim könnte man sein iPhone sowohl beruflich als auch privat betreiben. Zu hoffen ist, dass sich beide SIM-Karten parallel betreiben lassen und man nicht zwischen A und B hin- und herwechseln muss.

Die Preise, die Kuo nennt, wirken auf uns ziemlich aggressiv. Wir können uns auch gut vorstellen, dass diese je nach Modell auch 50 bis 100 Dollar höher liegen. Die Antwort darauf erfahren wir vermutlich irgendwann im September, wenn Apple zur Keynote lädt.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Dieses von Kuo spekulierte 6.1 Modell erscheint immer blödsinniger, je mehr er darüber schreibt…

    19. Apr 2018 | 13:17 Uhr | Kommentieren
    • Tony

      Apple braucht was in dieser Preisklasse !!
      Ich bin mir sicher das dieses Modell kommen wird

      19. Apr 2018 | 14:01 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Apple braucht kein neues Gerät in dieser Preisklasse – schon gar nicht in dieser Größe, mit Face ID / TrueDepth Kamera etc. und dafür zwingend massiven Abstrichen an anderer Stelle.
        Apple deckt diese Preisklasse erfolgreich mit den Vorgängermodellen ab, das iPhone 7 ist aktuell bereits in diesem Bereich zu bekommen.

        19. Apr 2018 | 19:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.