Amazon will angeblich Heimroboter bauen

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Das Smart Home ist in den letzten Jahren ganz schön clever geworden. So ist es mittlerweile fast schon selbstverständlich, dass uns die Kaffeemaschine auf Zuruf den Kaffee macht oder Alexa etwas bei Amazon bestellt. Wie Bloomberg berichtet, könnte das smarte Heim uns bald auch den Kaffee ans Bett bringen oder das Paket vom Postboten entgegennehmen. So soll Amazon bereits seit mehren Jahren an einen Heimroboter arbeiten, der uns das Leben erleichtern soll.

Kommt 2019 der Amazon-Roboter?

Für Amazon sind Roboter nichts Neues. Im Gegenteil, in den Versandlagern wimmelt es nur so von mechanischen Helfern in allen Größen. Neu wäre jedoch der Einsatz bei den Kunden. Welche Aufgaben der Heimroboter letztendlich übernehmen kann, ist nicht bekannt. Möglicherweise erfahren wir mehr, wenn die ersten Tests erfolgreich bestanden sind. Denn schon dieses Jahr soll der auf Vesta getaufte Roboter bei Amazon-Mitarbeitern zum Probearbeiten vorbeischauen. Wenn dann alles gut läuft, könnten wir womöglich schon nächstes Jahr Vesta herbeirufen.

Bei dem Namen des Roboters hat sich Amazon übrigens bei den alten Römern bedient. In der römischen Mythologie ist Vesta die keusche Hüterin des heiligen Feuers und als Göttin von Heim und Herd bekannt. Gemessen an dem großen Vorbild, bleibt somit zu hoffen, dass Vesta mehr als ein fahrender Echo-Lautsprecher wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.