Tim Cook „iPhone X ist wie ein Super Bowl Gewinn“

| 12:52 Uhr | 0 Kommentare

Das iPhone X war im abgelaufenen Quartal das meistverkaufte iPhone-Modell. Kein anderes iPhone wurde auf Wochenbasis in den Monaten Januar bis März 2018 öfters verkauft.

Tim Cook „iPhone X ist wie ein Super Bowl Gewinn“

Die Ereignisse wiederholen sich. Regelmäßig tauchen im Vorfeld von Apple Quartalszahlen Berichte auf, mit denen es heißt, dass es mit Apple bergab geht. In den letzten Monaten empfinden dies als besonders deutlich. Etliche Analysten sprachen davon, dass sich das iPhone X sehr schlecht verkaufen würde und Apple die Produktion dramatisch reduziert habe. Nun gibt es seitens Apple eine offizielle Antwort auf diese Gerüchte.

Im Rahmen der gestrigen Quartalskonferenz gab Apple Chef Tim Cook zu verstehen, dass das iPhone X seit dem Verkaufsstart das meist-verkaufte iPhone-Modell sei. Auch im ersten Quartal 2018 habe es keine Woche gegeben, in der sich ein anderes iPhone-Modell bessert verkauft habe.

Im Hinblick auf die iPhone X Verkaufszahlen hatte Cook einen interessanten Vergleich im Gepäck. Er verglich das Ganze mit dem Gewinn des Super Bowls und somit mit dem weltweit größten Sportereignis. Cook gab zu verstehen, dass man das iPhone X mit dem Gewinn des Super Bowls vergleichen könne. Man hätte zwar mit ein paar Punkten mehr gewinnen können, aber immerhin ist es der Gewinn der Meisterschaft. Kurzum: Das iPhone X ist ein großartiges Gerät, Luft nach oben ist vorhandne.

Seit der Aufteilung der iPhone-Linie in iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Jahr 2014, sei dies das erste Mal, dass sich das High-End iPhone am besten verkaufen würde. Die iPhone-Verkauft stiegen im letzten Quartal übrigens um 3 Prozent, während der iPhone-Umsatz um 14 Prozent kletterte.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.