Twitter fordert Anwender zur Passwortänderung auf

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Nutzt ihr Twitter? Dann solltet ihr euer hinterlegtes Passwort ändern. Zu dieser Maßnahme fordert euch der Kurznachrichtendienst auf, nachdem ein interner Fehler aufgetaucht war, der dazu führte, dass Passwörter unmaskiert abgelegt wurden.

Twitter fordert Anwender zur Passwortänderung auf

Twitter hat sich am heutigen Tag zu Wort gemeldet und fordert seine Nutzer zur Passwortänderung auf. Zuvor hatte das Unternehmen einen Bug festgestellt. Twitter schreibt, dass man die hinterlegten Passwörter maskiert ablegt, so dass niemand im Unternehmen diese einsehen kann. Nun hat man jedoch einen Fehler gefunden, der dazu geführt hat, dass die Passwörter in einem internen Log unmaskiert abgespeichert wurden. Diesen Fehler habe man bereits behoben. Eine Untersuchung hat ergeben, dass es keine Anzeichen dafür gibt, dass die Daten abgegriffen oder missbraucht wurden.

We mask passwords through a process called hashing using a function known as bcrypt, which replaces the actual password with a random set of numbers and letters that are stored in Twitter’s system. This allows our systems to validate your account credentials without revealing your password. This is an industry standard.

Due to a bug, passwords were written to an internal log before completing the hashing process. We found this error ourselves, removed the passwords, and are implementing plans to prevent this bug from happening again.

Nichtsdestotrotz fordert euch das Unternehmen auf, euer Passwort zu ändern. Ist ne Sache von wenigen Sekunden und solltet ihr in jedem Fall durchführen.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.