HTC wirbt mit iPhone 6 Bauteilen für neues Android-Smartphone

| 9:51 Uhr | 5 Kommentare

Nutzer, die sich auf ein neues HTC Smartphone freuen, müssen sich nicht mehr lange gedulden. Vor wenigen Tagen hat der Hersteller den Termin für die nächste Produkt-Ankündigung genannt. Das U12 wird am 23. Mai 2018 der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Interessanterweise zeigt das Teaser-Bild unter anderem Komponenten des iPhone 6.

HTC teasert U12 mit iPhone 6 Komponenten an

HTC freut sich auf sein kommendes Android-Smartphone U12 und kündigt dieses unter anderem mit den Worten „Ein Meisterwerk, das Ganze, birgt viel mehr als die Summe seiner Teile…mehr zeigen wir Euch am 23. Mai.“ Betrachtet man das Teaser-Bild etwas näher, so sind Smartphone-Komponenten zu erkennen. Interessanterweise zeigt HTC auf dem Bild nicht etwas ausschließlich HTC-Komponenten, sondern auch Bauteile von anderen Smartphones.

Die Reparaturspezialisten von iFixit haben gegenüber CNET bestätigt, dass auf dem Foto iPhone 6 Komponenten zu sehen sind. So wurde auch nicht nur ein iPhone 6 zerlegt, sondern mehrere. Unter anderem sind zwei Apple Taptic Engines und zwei Hörmuscheln zu erkennen. Zudem scheint es, als ob es auch Samsung Komponenten auf das Bild geschafft haben.

In einem Statement von HTC heißt es

Wir sind froh, dass die Leute unseren Teaser so genau studieren. Die Tatsache, dass Leute Teile aus verschiedenen Handy-Modellen bemerkt haben, ist genau richtig – sie repräsentieren das Wirrwarr von Teilen, die unsere Konkurrenten unelegant in ihre Smartphones stopfen, während der freie Platz in der Mitte das kommende HTC Smartphone darstellt, welches mehr als die Summe seiner Spezifikationen ist.

Um es nochmal klarzustellen, keines der Teile, die im Teaser gezeigt werden, kommen von dem Telefon, das wir am 23. Mai ankündigen.

Kategorie: Apple

5 Kommentare

  • MrUNIMOG

    „Wirrwarr von Teilen“?
    „unelegant stopfen“?

    Also da ausgerechnet ein iPhone 6 als Beispiel zu nehmen, ist ziemlich unvorteilhaft für HTC – deren Smartphones haben demgegenüber wirklich kein schönes Innenleben…

    06. Mai 2018 | 14:31 Uhr | Kommentieren
  • Kalle

    Ich glaub da hat man bei HTC noch nicht das iPhone X von innen gesehen.

    06. Mai 2018 | 18:04 Uhr | Kommentieren
  • Dengo

    Mir ist vollkommen egal wie es von innen aussieht.
    Es muss das machen was ich erwarte.

    06. Mai 2018 | 21:30 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das schöne ist: Beim Apple-Geräten muss einem das nicht egal sein, denn das innere sieht genauso gut aus wie das ä
      Äußere.
      Für mich zeigt sich daran, dass es für die beteiligten Teams mehr ist als nur ein Job.

      06. Mai 2018 | 21:39 Uhr | Kommentieren
  • Erwin Drechsel

    iPhoneX ist outdated. Allein schon wegen dem massiven Kamera Bullauge. Apple hinkt der Konkurrenz seit ein paar Jahren hinterher, vermutlich gehen die dieses Jahr noch Pleite ):

    07. Mai 2018 | 9:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.