„Barbers“ – Apple Werbespot erhält mehrere Auszeichnungen

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem iPhone 7 Plus setzt Apple auf eine rückseitige Dual-Kamera beim iPhone und einen Porträt-Modus. Selbstredend, dass diese Tatsache durch Apple entsprechend beworben wurde. Für den Werbespot „Berbers“ hat Apple nun mehrere Auszeichnung erhalten.

„Barbers“ gewinnt Auszeichnungen des Art Director Clubs

Zugegebenermaßen hat nicht jeder Apple Werbespot der letzten Jahre unseren Geschmack getroffen. Barbers hat uns jedoch ausgesprochen gut gefallen. Nicht nur die Musik hat was interessantes an sich, auch die Tatsache wie Apple den Porträt-Modus des iPhone 7 Plus in den Fokus gerückt hat, konnte uns überzeugen.

Bei den Art Directors Club Awards in New York wurde Apples Werbespot, der übrigens im Mai 2017 erstmals ausgestrahlt wurde, ausgezeichnet. Jahr für Jahr zeichnet das Komitee besonders kreative Werbespots aus. Apple und die Produktionsfirma Furlined haben nicht nur den „Black Cube Award“ für die beste Show erhalten, sondern auch noch den „Gold Cube Award“ für die Kategorie Motion and Film Craft. Furlined wurde zudem als beste Produktionsfirma ausgezeichnet und der Silver Cube Award für den besten Filmschnitt sowie weitere Auszeichnungen runden Apples Erfolg ab.

Barbers zeigt einen Friseurladen, der zahlreiche Menschen einen neuen Haarschnitt verpasst. Anschließend wird das Ergebnis mit dem iPhone 7 Plus in einem Porträt festgehalten. Das Ganze wurde in jedem Fall interessant umgesetzt.

Mit dem iPhone 8 Plus und iPhone X setzt Apple die Philosophie der Dual-Kamera fort. Auch für die aktuellen iPhone Modelle hat Apple bereits verschiedene Clips veröffentlicht, die ebenso die Kamerafunktion in den Mittelpunkt stellen. (Danke Timo)

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.