Vodafone kauft Unitymedia

| 10:33 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen hatten es die Spatzen bereits von den Dächern gepfiffen, nun ist es offiziell. Vodafone hat bekannt gegeben, dass man Unitymedia übernimmt.

Vodafone kauft Unitymedia

Vodafone hat mit der Unitymedia Muttergesellschaft Liberty Global vereinbart, die Kabelnetze von Unitymedia zu übernehmen. Dies betrifft nicht nur Deutschland, sondern auch Tschechischen Republik, Ungarn und Rumänien. In Deutschland dreht es sich um die Kabelnetze in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In allen anderen Bundesländern ist Vodafone mit seinem Kabelnetz bereits aktiv. Der Kaufpreis liegt bei 18,4 Milliarden Dollar.

Mit dieser Übernahme würde in Deutschland erstmals ein in allen Bundesländern mit eigener Infrastruktur vertretener Wettbewerber zur Deutschen Telekom entstehen. Der Zusammenschluss steht jedoch noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zusätändigen Wettbewerbsbehörden.

„Indem wir unsere Kabelnetze vereinigen und zu Gigabit-Netzen aufrüsten, gestalten wir Deutschland wirklich zu einer Gigabit-Gesellschaft um: Wir bauen 25 Millionen Gigabit-Anschlüsse für 50 Millionen Menschen bis 2022. Das ist gut für den Verbraucher. Gut für den Wettbewerb. Und gut für Deutschland – denn wir helfen so auch der Bundesregierung, ihre Gigabit-Ziele für 2025 noch schneller zu erreichen. Schon in vier Jahren wollen wir bereits zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Geschwindigkeiten versorgen“, sagte Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland.

Durch den Zusammenschluss von Vodafone und Unitymedia entsteht ein Unternehmen, das in Deutschland zusammengerechnet einen pro-forma Umsatz im Kalenderjahr 2017 von 13 Milliarden Euro erreicht. Die gemeinsame Gesellschaft wird rund 31 Millionen Mobiltelefonkunden, 7 Millionen Breitbandanschlüsse sowie rund 14 Millionen TV-Haushalte auf seiner eigenen Infrastruktur haben. Vodafone verspricht sich durch die Übernahme noch schneller wachsen zu können und seine GigaBit-Ziele schneller erreichen zu können. Aktuell bietet Vodafone maximal 500Mbit/s im Download an. Unitymedia bietet seit wenigen Tagen 1.000Mbit/s in Bochum an.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.