iMessage: Microsoft möchte den Apple-Messenger unter Windows anbieten

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet nur sehr wenige Applikationen für „fremde“ Betriebssysteme an. iTunes und Apple Music sind zwei Beispiele. So liegt iTunes auch für Windows vor und Apple Music wird für Android angeboten. Nun möchte Microsoft gerne den Apple Messenger „iMessage“ unter Windows realisieren und mit Apple diesbezüglich zusammenarbeiten.

Microsoft würde iMessage gerne unter Windows umsetzen

Seht mehreren Jahren bietet Apple seinen Anwendern den Messenger iMessage an. Dieser liegt für iPhone, iPad, Mac und Co. und somit nur für die Apple eigenen Systeme vor. Apple hat den Messenger zwar in den letzten Jahren in vielen Aspekten verbessert und beispielsweise einen App Store für iMessage ins Leben gerufen, in einem Punkt ist sich Apple bislang allerdings treu geblieben. iMessage steht nur für Apple Plattformen zur Verfügung.

Immer mal wieder tauchten Gerüchte auf, dass Apple iMessage auch für Android anbieten möchte, umgesetzt wurde dies bislang jedoch nicht. Nun bietet sich Microsoft an. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz „Build 2018“ hat Apple „Your Phone“ vorgestellt. Diese Applikation soll als Schnittstelle zwischen Windows und iOS sowie Android fungieren.

“We will actually have photos on iOS and notifications as well,” explains Shilpa Ranganathan. “Apple does make it a tad harder for messages, but we’re very willing to work with Apple.” A number of third-party apps use workarounds to support messages, but Microsoft’s vision is essentially to bring iMessage to Windows inside its Your Phone app. “I want to do this in a supported way with a respect for the ecosystem we’re building on and at the same time make it a delightful experience,” says Ranganathan. “Messages is one where we’re not currently where we need to be compared to Android, but we need to work with Apple.”

Microsoft selbst hat sich aus dem Smartphone-Business weitestgehend zurück gezogen. Allerdings will man nun sicherstellen, dass iPhone und Co. mit den Microsoft-Systemen zusammenspielen. In einem Interview mit The Verge spricht Microsoft Corporate Vice President der Operating Systems Group Joe Belfiore, darüber, dass sein unternehmen iMessage sehr gerne in die „Your Phone“- App integrieren möchte. Noch sei man nicht mit dem Anliegen an Apple herangetreten und somit hätten die Arbeiten der Integration auch noch nicht begonnen. Wir halten es jedoch für fragwürdig, ob sich Apple darauf einlassen würde.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.